Céline Dion: Ich will schön sein, also leide ich

Bild von Celine Dion

Céline Dion (49) bringt Opfer für ein gutes Styling.

Die Musikerin (‚My Heart Will Go On‘) ist in den jüngsten Monaten durch gewagte, außergewöhnliche und oft atemberaubende Kleider aufgefallen, die sie auf der Bühne oder auf dem roten Teppich getragen hat. Das ist jedoch nicht immer ein Spaziergang gewesen, sondern nicht selten mit großen Schmerzen verbunden, wie ihr Stylist Law Roach nun gegenüber ‚The Cut‘ verriet:

„Céline ist die wahre Verkörperung eines Fashion-Mädchens. Sie wird dafür sorgen, dass alles mit dem Look passt. Sie ist die ultimative Diva. Sie wird ihren Körper opfern und Schmerz aushalten, um schön auszusehen.“

Es braucht allerdings nicht immer ein spektakuläres Kleid, um Céline im besten Licht präsentieren zu können. Für Law Roach, der neben Céline auch Ariana Grande und Zendaya zu seinen Kundinnen zählt, sieht seine Klientin dann am besten aus, wenn sie einfach nur eine schlichte Jeans trägt:

„Ich liebe ihren Körper in Jeans. Sie hat unglaublich lange Beine und eine schmale Hüfte, also stehen ihr Jeans wirklich, wirklich gut. Und manchmal sind Jeans mit einem T-Shirt viel attraktiver als eine tief ausgeschnittene Bluse oder ein Rock mit einem hohen Schlitz.“

Einen großen Wunsch hat Law Roch noch: Er möchte Céline Dion unbedingt einmal für die Oscars einkleiden, wie er im Hinblick auf ihren Galiano-Anzug von der Zeremonie aus dem Jahr 1999 schwärmte: „Einer ihrer berüchtigsten Style-Momente war bei den Oscars. Ich würde auch gerne solch einen Oscar-Moment mit ihr haben. Ich liebe den Galiano-Anzug. Er war seiner Zeit weit voraus.“

Kommentarfunktion nicht aktiv.