Christie Brinkley: Ich war nie dünn

Bild von Christie BrinkleyChristie Brinkley (60) wurde früher gebucht, weil sie einen sportlichen Körperbau hatte.

Auch vierzig Jahre nachdem das Model seine ersten Erfolge in der Modeindustrie feierte, ist sein Name allen Fashion-Fans ein Begriff. Jetzt tritt ihre Tochter Sailor (15) in die Fußspuren ihrer Mutter und wagte bereits ihre ersten Schritte in der Branche. Doch der Trend der ultradünnen Models verunsicherte den Teenager zunächst, obwohl ihre Mutter selbst nie ultra-schlank war. „Das ist eigentlich merkwürdig, denn der Grund meines Erfolgs war, dass ich nicht so dünn wie die anderen Mädchen war. Ich passte kaum in die Sample-Größen rein, weil ich athletisch gebaut war, wie sie es damals nannten“, zitierte ‚intothegloss.com‘ Christie Brinkley. „Das war der Zeitpunkt, als alle mit Sport anfingen. Man sah Jane Fonda in den Sportvideos und Olivia Newton-John sang ‚Let’s get physical!‘. Ich hatte diesen neuen Look – ich wurde für Aufträge gebucht, weil man bei mir nicht überall die Knochen sah.“

Obwohl die Modeindustrie nach wie vor auf extrem schlanke Models setzt, wies Brinkley darauf hin, dass Stars wie Jennifer Lawrence (23, ‚Silver Linings‘) für ein gesundes Körperbild und einen sportlichen Lebensstil stehen. „Ich war sehr gesund. Ich war ein Surfer-Girl aus Malibu. Ich fuhr Ski und ich war gern aktiv. Ich hatte einfach diesen kalifornischen Look – für meinen allerersten Job drückten sie mir einen Badeanzug in die Hand, aber ich wollte das nicht. Ich machte dann zwei Jobs in Klamotten“, erinnerte sich das ehemalige Topmodel.

Im Laufe ihrer Karriere, die über vier Jahrzehnte umfasst, posierte die Blondine für die größten Labels und zierte die Titelseiten von ‚Vogue‘, ‚Sports Illustrated Swimsuit Issue‘ und ‚Harper’s Bazaar‘. Trotz ihres Erfolgs dachte sie immer, nicht gut genug zu sein: „Ich muss sagen, dass ich nie das Gefühl hatte, ein erfolgreiches Model gewesen zu sein. Vor jedem Job hatte ich Angst, ich war nervös, ich fühlte mich fast ein wenig krank vor lauter Stress. Ich wollte nie Model werden“, verriet Christie Brinkley.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben