Bild von Cindy CrawfordCindy Crawford (48) lässt sich regelmäßig durchkneten.

Das Supermodel ist zwar nicht von seinem Aussehen besessen, legt aber trotzdem Wert darauf, dieses zu pflegen. Unter anderem färbt sich Crawford des Öfteren die Haare und lässt sich mit einer Maniküre verwöhnen. Aber auch andere Beauty-Behandlungen gehören bei der Mode-Ikone fest ins Programm. "Massagen sind mein größter Luxus in Sachen Schönheitspflege; ich versuche, alle zwei Wochen eine zu bekommen", enthüllte die Brünette im Gespräch mit dem britischen 'InStyle'-Magazin. Auch eine Mikrodermabrasion-Behandlung gönne sie sich alle sechs Wochen. "Diese Behandlungen lasse ich seit zwölf Jahren durchführen", so Crawford.

Ganz so sorgfältig waren die Schönheitsrituale der Amerikanerin aber nicht immer. Als junges Model hatte sie nach eigener Aussage nämlich kaum Ahnung von der richtigen Hautpflege. "Meine Mutter trug nie Make-up und benutzte bloß Wasser und Seife, um ihr Gesicht zu waschen. Als ich also nach New York zog, um zu modeln, musste ich viel lernen. Jetzt nehme ich mir jeden Morgen ein paar Minuten Zeit, um meine Anti-Aging-Hautpflege aufzutragen", versicherte die berühmte Schönheit.

Auch andere Gewohnheiten hat die Mutter zweier Kinder inzwischen in ihren Alltag integriert. So verzichtet Cindy Crawford unter anderem auf Wein und Nüsse, da ihr Körper negativ auf diese reagiere, und achtet zudem darauf, genug Schlaf zu bekommen.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben