Dakota Johnson: Kein Fan von Push-up-BHs

Bild von Dakota Johnsonin der mit Polstern. „Ich kaufe nichts, was doof ist“, gab Dakota unumwunden im Gespräch mit dem ‚W Magazine‘ zu. „Ich bin kein großes Push-Up-BH-Mädchen. Natürlich möchte ich schon, dass alles schön verpackt ist, aber Push-Ups interessieren mich nicht. Ich habe es lieber bequem und weiß, dass es hübsch aussieht, als meine Ti**en unterm Kinn.“

Online würde sich Dakota ebenfalls nie Unterwäsche bestellen – da das einfach nie passen würde. Stattdessen verfolge sie einen „altmodischen“ Weg und betritt einen Laden, in dem Frauen arbeiten, die „Ahnung vom weiblichen Körper haben.“

Und wo shoppt sie das für drüber? „Ich habe da so ein paar Vintage-Läden, die ich so oft es geht besuche“, verriet Dakota Johnson, die in New York lebt. „Erst vor Kurzem habe ich da diesen wirklich schönen, rostfarbenen Blazer von Dries Van Noten entdeckt, der zwar ein wenig zu groß für mich ist, so aber richtig schön 80ies aussieht. Aber ich kann euch leider nicht verraten, wo ich den her habe – denn dann rennt ihr alle dahin!“

Kommentarfunktion nicht aktiv.