Bild von David BeckhamDavid Beckham (38) könnte bald unter die Designer gehen.

Damit würde der ehemalige Athlet seiner Frau Victoria (39) Konkurrenz machen, die sich in den vergangenen Jahren ein eigenes Mode-Imperium aufbaute. Jetzt soll der einstige Fußballstar in die stylishen Fußstapfen seiner erfolgreichen Gattin treten. Laut 'WWD' führt Beckham bereits Gespräche, eine "lässige Männer-Sportlinie" zu entwerfen. Gerüchten zufolge sei ein potentieller Kollaborateur das Unternehmen Li & Fung, das eines der größten Handelshäuser der Welt ist. Es wird angenommen, dass der Brite bereits mehrere Meetings hatte, der Deal jedoch noch nicht unter Dach und Fach ist. Von Seiten Li & Fung gab es diesbezüglich aber noch keine Stellungnahme.

Für den gut aussehenden Geschäftsmann ist die Modewelt keine unbekannte Branche, da er bereits mit dem schwedischen Fashion-Giganten H&M Unterwäsche-Linien designte. Außerdem arbeitete er gemeinsam mit dem Parfüm- und Kosmetikkonzern Coty an einem Duft, sowie mit dem Sport-Riesen Adidas an einer Kollektion. Vergangenes Jahr wurde er außerdem als Werbegesicht der britischen Marke Belstaff vorgestellt. Das Label launchte dann die Beckham for Belstaff Collection, bei der der Star beim Design-Prozess half. Die Sonder-Kollektion beinhaltet zehn Kreationen, die von der Motorrad-Welt inspiriert wurden.

Mit H&M arbeitete er nicht nur an Unterwäsche-Linien zusammen, sondern wollte den beliebten Stücken auch noch Bademode hinzufügen. Die Kollektion feiert am 22. Mai ihr Debüt und beinhaltet Schwimmhosen, Badehosen und Boardshorts.

Doch damit nicht genug: Insider verrieten gegenüber 'WWD', dass der Sportstar ganz eifrig dabei sei, eine Lifestyle-Marke unter seinem eigenen Namen aufzubauen und unbedingt wolle, dass die Leute seine Kleidung tragen. Angesprochen auf seine Inspirationen, die ihm beim Designen helfen, verriet der Star, dass er durch die simpelsten Ding Ideen bekäme. "Sich Leute anzugucken, inspiriert mich", sagte er in einem neuen Promo-Video für H&M. "Denn ich denke, dass man in der Lage ist, auf der Straße zu sitzen oder die Straße entlangzulaufen und die Leute in verschiedenen Dingen und unterschiedlichen Stücken zu sehen und Ideen zu bekommen. Nicht exakt von dem Stück, das sie tragen, aber ein Teil, das sie tragen oder das Design, oder eine Form und ich denke, man kann davon Ideen bekommen und sich inspirieren lassen", strahlte David Beckham.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben