Bild von Derek LamDerek Lam und Jamie Wolf bringen eine Schmuck-Jubiläums-Linie auf den Markt.

Der Modeschöpfer tat sich mit dem Juwelier für eine Kollektion zusammen, die das 50-jährige Jubiläum des New York City Ballets im Lincoln Center zelebriert. Wolf war früher selbst Tänzer und die Linie soll eine Ode an den Mitbegründer der Ballett-Firma, George Balanchine sein. Laut 'WWD' weist jedes Design eine Verbindung zu Balanchine auf und so sind beispielsweise einige der Stücke von Kostümen inspiriert, an deren Entwurf er beteiligt war, andere erinnern an seinen Tanzstil und wieder andere basieren auf seinen legendären Bühnenbildern.

Zu den angebotenen Designs zählen Ketten, Armbänder und Ohrringe. Die Kollektion besteht aus schwarzen und weißen Diamanten, Silber und Rhodium. Die Preise liegen zwischen 90 Euro und 1.480 Euro. Am 6. April findet der Launch der Kollektion statt und 20 Prozent des Gewinns aus dem Verkauf geht an das Ballett.

Die Kooperation ist das neueste Projekt in einer Reihe von verschiedenen Unterfangen des Modeschöpfers. 2012 kreierte er ein T-Shirt im Zuge des 'Brain Injury Awareness Month' für einen wohltätigen Zweck. Außerdem arbeitete er mit Schwartz & Benjamin an der Erweiterung seines Schuhmodenangebots zusammen und fügte seinem Sortiment die 'Diffusion Line 10 Crosby - Derek Lam' hinzu.

Am Ende des vergangene Jahres verkündete der Designer außerdem, dass er mit einer limitierten Make-up-Linie mit Estée Lauder in die Welt der Farbkosmetik vorstoßen wolle. "Ich liebe die Idee, dass Frauen meine Make-up-Linie sowie meine Ready-to-wear-Kollektion benutzen könnten - als Teil der Garderobe, die eine Persönlichkeit und einen Style kreiert. Ich wollte diese Funktionalität in der Make-up-Linie. Ich wollte das, was ich in den Farben und Texturen sehe, auf Kosmetik übertragen", sagte Derek Lam damals.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben