Emma Roberts: Sit-ups fürs Crop-Top

Bild von Emma RobertsEmma Roberts (23) engagierte eine Trainerin der Victoria’s-Secret-Engel, um die perfekten Bauchmuskeln zu bekommen.

Die Schauspielerin (‚Twelve‘) ist für ihre schlanke Figur bekannt, die sie oft und gerne in süßen Outfits präsentiert. Doch wie behält sie einen so flachen, tollen Bauch? „Ich trainiere. Viel. Ich erkannte, dass die einzige Möglichkeit, um Bauchmuskeln zu bekommen, Sit-ups sind – man kann es drehen und wenden, wie man will, aber wenn man Bauchmuskeln haben möchte, muss man Sit-ups machen“, erklärte sie ihr Geheimnis gegenüber ’style.com‘. „Ich habe angefangen, Workouts mit Andrea Orbeck zu machen – sie trainiert ein paar der Victoria’s-Secret-Mädchen, also habe ich mir gedacht ‚Hilf mir!'“

Roberts Lieblings-Kleidungsstück – das Crop-Top – schaffte dieser Tage ein Comeback, doch die Blondine befürchtet, dass das Stück in Zukunft wieder aus der Mode kommen wird. „In zwanzig Jahren werden [Kinder] zurück auf diese Fotos schauen und sagen ‚Kannst du es glauben, dass sie mit einem Crop-Top herumliefen? Das ist so peinlich ?'“, lachte die Darstellerin und orakelte: „Es wird der Untergang unserer Generation.“

Neben ihrem fleißigen Sport-Regime hat die Leinwandschönheit aber nicht das Gefühl, dass sie einer strengen Diät folgen müsste. So liebt sie es, sich mit Kalorien zu verwöhnen – doch die brachten sie sogar mal mit dem Gesetz in Konflikt. „Ich habe einen Mini-Bagel gegessen und ich fuhr zur Arbeit. Da war dann ein Polizist auf dem Motorrad und ich lächelte ihn an, weil ich Polizisten immer anlächle“, erinnerte sie sich. „Dann ließ er mich rechts ranfahren und sagte ‚Sie haben gerade Augenkontakt mit mir hergestellt. Sie wussten, dass Sie etwas Falsches tun.‘ Ich fragte dann ‚Was meinen Sie damit?‘ und er antwortete ‚Ich habe gesehen, wie Sie in Ihr Handy gesprochen haben.‘ Darauf erwiderte ich ‚Nein, ich habe einen Bagel gegessen‘ und der Bagel befand sich in meinem Schoß“, lachte Emma Roberts.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben