Emma Watson: Dreadlocks waren überraschend

Bild von Emma WatsonEmma Watson (23) brauchte einige Zeit, bis sie mit ihrer Haarpracht bei ‚Noah‘ zurechtkam.

Die Darstellerin (‚Vielleicht lieber morgen‘) spielt in der Bibelverfilmung die Schwiegertochter von Noah und auf die Frage von ‚Teenvogue.com‘, was denn das Überraschendste an ihrer Figur gewesen sei, kam es wie aus der Pistole geschossen heraus: „Sie hatte Dreadlocks! Und sie ist eine Frau. Eine richtig starke Frau“, freute sich Emma Watson, die bislang eher Mädchen spielte.

Auf den roten Teppichen dieser Welt ist die Britin dem Mädchenhaften schon entwachsen und betört als Fashionikone. So zeigte sich der Star am Mittwoch zur ‚Noah‘-Premiere in New York in einer schwarzen, bodenlangen Robe von Oscar de la Renta. Aber sie versicherte ihren Fans, dass dies nicht ihr Alltagslook sei: „Ich wache morgens nicht so auf!“ kommentierte die Hollywoodschönheit ein MTV-Twitterbild von sich auf ihrem Account. Gleichzeitig postete die Darstellerin den Inhalt ihrer Handtasche bei der Premiere: „Ohne diese Sachen hätte ich heute nicht überlebt“, das Bild zeigte ein Trockenshampoo von Batiste sowie Produkte von NARS und Bobbi Brown.

Auch wenn sich die Hollywoodschöne wie ein Profi auf den roten Teppichen dieser Welt bewegt, sehe es innerlich bei diesen Gelegenheiten ganz anders aus: „Ich sorge nicht gern für Aufmerksamkeit. Von Natur aus bin ich eher zurückhaltend. Da fühle ich mich immer wahnsinnig unsicher, weil man so im Mittelpunkt steht. Auf dem roten Teppich spiele ich nicht jemand anderes, sondern ich bin ich selbst. Und ich bin schüchtern“, gestand Emma Watson unlängst in einem Interview mit ‚TV Movie‘.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben