Ein leicht gebräunter Teint wirkt in unseren Augen gesund und attraktiv. Ein Besuch im Sonnenstudio oder Selbstbräuner verhelfen nach wie vor in trüber Jahreszeit zu mehr Farbe auf der Haut. Airbrush-Tanning, als gesunde und natürliche Alternative, erfreut sich auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Ob ein gebräuntes Hochzeits-Dekolleté oder Vorbräunen für den Urlaub - der Trend aus den USA - ist hautschonend und macht gleichmäßig braun. Bräune aus der Sprühdüse Der in der Sprühlösung enthaltene Wirkstoff DHA (Dihydroxyaceton) reagiert mit Eiweißen der obersten Hautschicht und lässt braune Pigmente entstehen. Mithilfe einer Sprühpistole wird die Lösung durch Fachpersonal gleichmäßig auf den gesamten Körper aufgetragen. Unterschieden wird hierzu das vollautomatische Sonnenbad in einer Bräunungskabine. Airbrush-Tanning wird auch für einzelne Körperbereiche angeboten. Die angenehm riechende Sprühlösung enthält zudem pflegende Substanzen, beispielsweise Aloe Vera. Häufig kann man zwischen drei unterschiedlich intensiven Farbnuancen wählen. In einigen Kosmetikstudios kann das Einziehen des Sprays in die Haut durch Benutzung einer Infrarot-Kabine beschleunigt werden. Dauer und Kosten der Behandlung Das Aufsprühen dauert nur wenige Minuten. Ein Bräunungseffekt ist nach sechs bis maximal acht Stunden sichtbar und kann je nach Hauttyp eine Woche bis zehn Tage lang anhalten. Der Preis für eine Ganzkörper-Bräunung variiert zwischen Euro 18-30. Was noch zu beachten ist Das UV-lose Bräunen kann auch mit UV-Licht kombiniert werden. Da das Bräunungsspray keinen Lichtschutz hat, sollte bei anschließenden Urlaubsreisen der Sonnenschutz nicht vergessen werden. Vor dem Bräunen ist ein Peeling ohne Verwendung von Cremes und Lotionen für ein optimales Ergebnis ratsam. Nach dem Aufsprühen und einige Stunden später sollte auf Sport, das Tragen von engen, hellen Klamotten, Schmuck und den Kontakt mit Wasser verzichtet werden. Spätestens am nächsten Tag kann die Haut nach Herzenslust gepflegt werden, um die Wunschbräune so lange wie möglich zu erhalten. Viel Spaß beim Sonnenduschen! Bildrechte: © Verena N. / PIXELIO


Bildrechte: