Bild von Isabel ToledoIsabel Toledo (52) schwärmt für rundere Frauen.

Die kubanisch-amerikanische Designerin entwirft für die Ladenkette Lane Bryant, die Plus-Size-Mode anbietet, eine neue Kleiderkollektion. Mit über 50 Designs wird die Linie Kleidergrößen von 42 bis 52 anbieten. In einem Interview sprach Toledo über ihre Begeisterung, diese Möglichkeit bekommen zu haben und vom Spaß an der Arbeit: "Ich liebe vielseitige Mode. Ich wollte einen kompletten Kleiderschrank für Frauen entwerfen, sodass die Frühlingslooks später auch zu Sommer- und Winteroutfits passen. Es ist wie das Designen eines Familienbaumes: Sie müssen sich alle mögen und sich im Schrank gut verstehen", lachte sie gegenüber 'elle.com'. "Meine Reaktion auf Plus-Size-Frauen war Liebe auf den ersten Blick. Die Plus-Size-Frauen um mich herum sind die klügsten und modernsten Frauen, die ich kenne. Sie mögen ihre Kurven und kennen ihre Kleidung sehr gut. Sie wissen, wie sie Mode zu ihrem Vorteil nutzen können. Ich bekomme gute Noten von ihnen für all die klaren und maßgeschneiderten Mäntel und Kleider."

In der vergangenen Woche stellte Toledo ihre neue Linie zur Schau. Die Models präsentierten unter anderem transparente, schulterfreie Spitzenkleider und ein schwarzweißes Minikleid. Auf die Frage nach ihren Lieblingsstücken der Kollektion nannte sie einige Looks und empfahl, wie man sie tragen sollte. "Ich liebe Kleider. Am meisten liebe ich das schwarze, fließende Chiffonkleid, das toll mit High Heels oder einfachen schwarzen Sommersandalen aussieht. Man kann es gut mit Leggings tragen. Ich finde auch die ganzen Sommermäntel toll ? Und die kubistischen Shirts, die wie kurze Sommerkleider über einer Leggings oder Jeans getragen werden, sehr modern und kombiniert mit geometrischem Schmuck wie eine Wiederentdeckung des New Wave", erklärte Isabel Toledo.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben