Bild von Jenny PackhamJenny Packham schwärmte von der Zusammenarbeit mit Herzogin Catherine (32).

Derzeit befindet sich die Britin mit ihrem Mann William (31) und ihrem Sohn Prinz George auf einem dreiwöchigen Australien- und Neuseeland-Trip. Dafür muss die royale Fashionista natürlich immer super gekleidet sein und beeindruckt Fans und Fotografen gleichermaßen mit ihren eleganten Outfits. Darunter fiel auch eine langärmelige schwarze Robe von Packham, die mit einem Farn auf der Schulter, dem Zeichen Neuseelands, geschmückt wurde. "Absolut. Es war eine echte Zusammenarbeit", erzählte die Designerin 'WWD', als sie gefragt wurde, ob sie direkt mit der Herzogin gearbeitet habe. Eine Überraschung wäre es daher nicht, wenn die Modeschöpferin eine ihre Kreationen in der Presse sehe. "Man weiß irgendwie immer, wo sie getragen wird."

Jenny Packham und ihr Team mögen es nicht, über die Stars zu reden, mit denen sie arbeiten und bleiben da gerne vage. Als die Neuigkeit verkündet wurde, dass Catherine in einem Design ihres Labels gesichtet wurde, wurde die Kreative von den Reaktionen überrascht. "Manchmal, wenn wir Promis einkleiden, sehe ich beim Aufwachen diese ganzen Twitter-Nachrichten und dann fällt es mir wieder ein: 'Oh richtig, sie trug es'", lachte die erfolgreiche Modemacherin. Ihr Geschäfts- und auch Liebespartner Matthew Anderson fügte hinzu: "Wir scheinen immer weg zu sein, wenn diese Dinge geschehen!" Dieses Mal befand sich das Paar für die Braut-Laufstegshow in New York, die vergangene Woche stattfand.

Zwar will das Label seinen Promi-Kundenstamm nicht auflisten, doch es ist bekannt, dass Catherine nicht die einzige Berühmtheit ist, die sich immer gerne für die Marke entscheidet. Auch Oscarpreisträgerin Kate Winslet (38, 'Der Vorleser') wurde für die Premiere ihrer neuesten Produktion 'Die Bestimmung - Divergent' in London ausgestattet - das begeisterte Jenny Peckham dann doch sehr. "Natürlich, es ist immer schön, mit Kate Winslet zu arbeiten. Es ist einfach das Sahnehäubchen", strahlte die Designerin, die vor Kurzem erklärte, woran es liegen könnte, dass ihre Kreationen sich solcher Beliebtheit erfreuen. So ist die Modeschöpferin für ihre elegante Abendgarderobe bekannt und arbeitet hart daran, ihren Kunden etwas anderes zu bieten: "Es ist wichtig, ein Thema zu haben, egal ob es der Stoff oder eine Statement-Kette ist, die die Leute subtil umhaut", erklärte sie gegenüber der britischen Ausgabe des 'InStyle'-Magazins vergangenes Jahr. "Ich habe festgestellt, dass wir uns von dem Kleinen Schwarzen wegbewegen - britische Frauen sind abends weit abenteuerlustiger, was Farben angeht", befand Jenny Peckham.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben