Bild von Jessica AlbaBei Jessica Alba (33) wurde mal eine ganze Dose Haarspray benutzt, um ihre Frisur zu festigen.

Die Schauspielerin ('Machete') sprach über ihre Lieblings-Looks, die sie über die Jahre auf dem roten Teppich präsentierte. Ein Style blieb der hübschen Darstellerin besonders im Gedächtnis: der Messy-Chignon, den sie 2006 zu der Oscarverleihung trug. Obwohl die Frisur lässig zusammengesteckt erschien, steckte eine Menge Arbeit darin. "Als ich jünger war, liebte ich es, neue Hairstyles auszuprobieren, und bei den 78. Academy Awards trug ich diesen Schrauben-förmigen Chignon, der tatsächlich ziemlich cool war und viel Volumen hatte", schwärmte sie gegenüber 'neverunderdressed.com'. In fünf Minuten war die Mähne aber nicht mal eben gebändigt. "Es hat sicher fast zwei Stunden gedauert und wir brauchten eine ganze Dose Haarspray, um es hinzukriegen. Es musste den ganzen Abend halten, weil ich mit Eric Bana, der so ein Gentleman war, einen Preis verlieh!"

Bei den Golden Globes im vergangenen Jahr trug Alba eine pfirsichfarbene Robe, die aus dem Luxushaus Oscar de la Renta stammte. Dabei kombinierte sie das Kleid mit wunderschön welligen Haaren - auf den Look sei sie unglaublich stolz. "Ich denke, der Look wurde sehr von den glamourösen Beauty-Ikonen der alten Schule inspiriert, wie Veronica Lake, und es dauerte ungefähr insgesamt eine Stunde, um ihn zu kreieren", schilderte sie. "Viele Leute sagten mir, dass meine Haare perfekt zum Kleid passten, was eine Robe mit Schwalbenschwanz in einem Pfirsichton war, also fühlte ich mich selbstsicher und strahlend, einfach, als ob ich aus einem Schwarz-Weiß- in einen Farbfilm gehopst wäre!"

Doch die Kino-Grazie verbringt nicht immer Stunden damit, in der Maske zu sitzen, bevor sie mit ihrer Super-Mähne auf den roten Teppich geht. Bei den Producers Guild Awards 2013 entschied sie sich für einen entspannten Look im Beach-Vibe. Ihre Haare, die sie im Ombré-Style gefärbt hatte, umschmeichelten dabei ihre Schultern. Dies sei ein weiterer Stil gewesen, den Jessica Alba selbst ganz toll fand, da er nicht übertrieben war, sodass sie pinken Lippenstift dazu kombinieren konnte, ohne sich overdressed zu fühlen.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben