Katie Holmes: Lieber natürlich

Katie Holmes (34) mag keine „extremen“ Beauty-Looks. Die Hollywoodschönheit erklärte, dass sie natürliches Make-up und Haarstyling dem schockierendem Look vorzieht.

Die Amerikanerin verriet auch, dass sie aufgrund eines Jobs in der Vergangenheit dazu gezwungen war, ihr Aussehen zu ändern und jeden Moment davon hasste. „Der extremste Beauty-Look, den ich ausprobiert habe, war, als ich mein Haar einmal rot färbte, für den Job. Ich genoss diese Erfahrung nicht. Ich bin einfach nicht der Typ, der seine Farbe alle paar Wochen ändert“, gestand die Schauspielerin der britischen Ausgabe des Magazins ‚Elle‘. „Meine Herangehensweise an Beauty ist, so natürlich zu sein wie möglich und Entscheidungen zu treffen, die Sinn machen. Wenn ich schwereres Make-up auflege, wird das von der Veranstaltung diktiert; für den Met Ball kann ich etwas sehr Dramatisches machen, aber ich würde das nicht für eine Filmpremiere tun.“

Die Darstellerin ist die neue Botschafterin der Kosmetikmarke ‘Bobbi Brown‘. Jetzt erzählte sie, dass es ihre persönliche Vorliebe in Sachen Beauty-Programm gewesen sei, nämlich sich an das zu halten, was man kennt, weswegen sie die Rolle annahm. „Ich bin ein Gewohnheitstier. Ich benutze ‘Bobbi Brown‘ Make-up schon sehr lange Zeit. Ich lernte Bobbi kennen, als ich ein Teenager war, und habe es seitdem benutzt“, schwärmte die Schöne. „Ich liebe es auszusehen, als ob ich kein Make-up trage, es gibt mir ein gutes Gefühl; und ich liebe die schicke Verpackung.“

Während die Leinwandgrazie zugibt, nicht sehr abenteuerlustig zu sein, was ihr eigenes Äußeres betrifft, so weiß sie doch Style-Chamäleons zu schätzen, die gut verschiedene Looks tragen können. „Ich habe drei Schönheits-Idole. Ich liebe den Stil von Kate Moss und die Art, wie sie sich verändern kann. [Das amerikanische Model] Lauren Hutton wird schöner, je älter sie wird; zum Großteil liegt das einfach daran, wer sie ist und an der Arbeit, die sie macht. Es ist sehr inspirierend. Und Christy Turlington ist wunderschön“, flötete Katie Holmes.
© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben