Bild von Katy PerryKaty Perry (29) überraschte ihre Fans auf Instagram mit einer neuen Haarfarbe: grün!

Die Sängerin ('Dark Horse') trug ihre Mähne bereits in Rot, Blau, Lila und Schwarz und nun war es anscheinend an der Zeit, sich die Haare in einem giftgrünen Ton zu färben. "Glibber-Grün für den Frühling", schrieb sie gewohnt lustig unter den Schnappschuss, auf dem sie scheu in die Kamera schaut und ihren Anhängern einen neuen Look im Dip-Dye-Style zeigt.

Doch dies war keine Blitz-Entscheidung. Im Gegenteil! Bereits vergangene Woche verriet die Chartstürmerin gegenüber 'E!', dass die Farbe schon seit geraumer Zeit auf ihrem Radar sei. "Ich will schon seit einer langen Zeit Glibber-Grün werden. Es ist Frühling und ich denke, es ist an der Zeit, meinen Look aufzufrischen." Doch ein paar Sorgen machte sie sich dann doch: "Ich freue mich auf Glibber-Grün, aber ich hoffe, meine Haare fallen mir nicht aus."

Inspirieren ließ sich die Künstlerin dabei von Leinwandstar Mark Wahlberg (42, 'Ted'), der bei den diesjährigen Kids Choice Awards in Los Angeles Opfer der traditionellen Schleimdusche wurde. Danach leuchteten seine Haare in Giftgrün.

Auch 'Twilight'-Schönheit Kristen Stewart (23, 'On the Road - Unterwegs'), die sonst mit brünetter oder rotbrauner Mähne unterwegs ist, färbte sich die Haare in einem eher extravaganten Ton: Orange. Die Kino-Grazie ließ ihre Fans an der Verwandlung teilhaben, sodass der Salon Maison de Cheveux in New Orleans sogleich einen Schnappschuss mit der Darstellerin auf Instagram postete und den Grund für das Umstyling preisgab. "Kristen Stewart bereitet ihr Haar auf ihre neue Rolle vor", stand unter dem Foto. Lässig und mit Peace-Zeichen blickt sie in die Kamera. Sich die Haare Orange zu färben ist eine Sache, aber Stewart habe noch viel mehr vor, wie sie dem amerikanischen 'People'-Magazin vor einiger Zeit verriet. "Ich werde mir definitiv die Haare abrasieren, bevor ich sterbe. Ich werde definitiv meinen Kopf tätowieren, solange er rasiert ist, bevor die Haare nachwachsen."

Im Gegensatz dazu scheint Katy Perry eher einen Look im Sinn zu haben, den sie je nach Lust und Laune wieder rückgängig machen kann.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben