Bild von Kelly OsbourneKelly Osbourne (29) fand die Looks auf dem roten Teppich der Radio Disney Music Awards große Klasse.

Die TV-Moderatorin ('Fashion Police') besuchte am Wochenende die Veranstaltung in Los Angeles und vergeudete keine Zeit, um auf ihrem Blog ein Resümee zu ziehen - wie sahen die Promis ihrer Meinung nach aus? "Ich liebte es, all die lustigen Outfits bei den Radio Disney Music Awards zu sehen", schrieb sie euphorisch, bevor sie ins Detail ging und sich an einzelne Personen wandte. "Lucy Hale, das florale Outfit und die Lederjacke sahen so süß aus! Sie ist für Frühlingsfarben geboren!" Doch die Schauspielerin (24, 'Pretty Little Liars') war nicht der einzige Star, dessen Style Osbourne toll fand. Auch beglückwünschte sie die junge Sängerin Megan Nicole (19, 'The Lazy Song') zu deren Look, der aus einem niedlichen hellblauen Kleid bestand, auf dem weiße 'Micky Maus'-Köpfe zu sehen waren. "Megan Nicole, deine Outfit-Wahl stand dir hervorragend. Dies ist einer der wenigen Award-Shows am Tag für junge Stars und du hast perfekt zum Thema gepasst", schwärmte die Kritikerin. "Ich liebe dich dafür, dass du über den Tellerrand hinausschaust und Spaß hast!"

Doch nicht nur die Damen bekamen den modischen Ritterschlag von Kelly Osbourne. Auch das Outfit des Sängers Austin Mahone (18, 'Say Somethin') fand Anklang. "Austin Mahone, ich habe einen jungen Mann gesehen, der florale Prints tragen kann", freute sich Osbourne und lobte die Wandelbarkeit des Musikers, der mit einer lässigen Jacke mit Blümchen-Druck daherkam - ganz ohne Cap. "Es ist außerdem schön, ihn ohne eine Mütze zu sehen!!"

Die Mode-Expertin höchstpersönlich erschien in einem hellen Top mit Nieten und einem schwarzen Rock von Viktor & Rolf. Den markanten Look milderte sie dann aber mit Hilfe eines rosafarbenen Gürtels und Make-up in Pastelltönen ab. Das ehemalige Realityshow-Sternchen ('The Osbournes') kann nicht nur andere bemängeln, sondern ist auch was seinen eigenen Style angeht, kritisch. So gab sie vor Kurzem zu, dass sich ihr eigener Look entwickelt habe, je älter sie wurde. "Ich werde klassischer, obwohl die Leute denken werden, dass es lächerlich ist, weil ich lila Haare habe. Ich werde immer schrullig sein, aber ich bin nicht mehr so sehr ein jungenhaftes Mädchen", stellte Kelly Osbourne gegenüber dem britischen 'You'-Magazin klar.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben