Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

In "Ein Fall für zwei" (ZDF) wird ein Lebensmittelhersteller erpresst. Father Brown (ZDFneo) hat es mit einem Voodoo-Priester zu tun und die "SOKO Leipzig" (ZDF) stößt auf Abgründe in einer Verleger-Familie.

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Bolognese Mortale

Klaus Tebbe (Tim Wilde), ehemaliger Chef der Lebensmitteltechnik von "Kuhnfrisch", wird wegen räuberischer Erpressung mit Todesfolge festgenommen. Benni (Antoine Monot, Jr.) übernimmt das Mandat des Aktivisten. Der Lebensmittelhersteller "Kuhnfrisch" wird seit Tagen erpresst, die Geldübergabe war erfolglos, und jetzt ist jemand an einem vergifteten "Kuhnfrisch"-Produkt gestorben. Benni und Leo (Wanja Mues) beginnen mit ihren Ermittlungen im Umkreis der Familie Kuhn und ihres börsennotierten Unternehmens.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Voodoo-Priester

Father Brown (Mark Williams) nimmt eine Jazzband auf Durchreise bei sich auf. Kurz nach ihrer Ankunft erhält Sängerin Yveline (Michelle Asante) Besuch aus ihrer Heimat Haiti. Voodoo-Priester Emmanuel (Cornelius Macarthy) will sie mitnehmen. Er hat sich geschworen, dem Saxofonisten Joseph (Paul Thornley) Schlimmes anzutun, da er ihm seine Liebe, Yveline, gestohlen hat. In der Nacht bricht jemand in das Haus von Father Brown ein, um dort ein totes Huhn zu platzieren.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Der Fall Wendt

Nach der Geburtstagsfeier des berühmten Verlegers Wilfried Wendt (Markus Boysen) wird dessen Tochter Nicole tot aufgefunden. Kurz zuvor hatte sie den Verlag als neue Geschäftsführerin übernommen. Ginge es nach Vater Wendt, ist der Schuldige schnell ermittelt: Sohn Kai (Josef Heynert). Er ist nicht nur das schwarze Schaf der Familie, sondern lag auch mit seiner Schwester im Streit. Als die Ermittlungen voranschreiten, ergibt sich eine neue Spur.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Wir - Ihr - Sie

Katharina Werner, Mutter eines Sohnes, stirbt im Parkhaus eines Shoppingcenters, nachdem ein Jeep sie brutal überfährt. Die Überwachungskameras zeigen einen Wagen mit getönten Scheiben, aber Fahrer und Tathergang sind nicht zu erkennen. Ins Visier der Ermittlungen von Rubin (Meret Becker) und Karow (Mark Waschke) gerät die Halterin des Jeeps, Birgit Hahne (Valerie Koch). Früher war sie mit Katharina befreundet, doch dann haben die Nachbarinnen unterschiedliche Wege eingeschlagen.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

"Father Brown" (ZDFneo) sucht nach einer verschwundenen Leiche und die "SOKO Leipzig" (ZDF) ermittelt nach einem Mord in der Schwulenszene. Später beschäftigt ein vermeintlicher Suizid Kommissarin Berlinger im "Tatort" (Das Erste).

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Tod eines Piloten

Der Co-Pilot Philip Kleinbölting wird erdrosselt in einem Frankfurter Crewhotel aufgefunden. Seiner schockierten Freundin, der Stewardess Anne Schmitz (Zsa Zsa Inci Bürkle), wird der Mord zur Last gelegt. Sie wird kurz darauf blutverschmiert und verwirrt in der Innenstadt festgenommen. Benni (Antoine Monot, Jr.) und Leo (Wanja Mues) ermitteln im Kollegenkreis ihrer Mandantin rund um den Frankfurter Flughafen.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Die Leichenräuber

Auf der Suche nach Pilzen im Wald werden Father Brown (Mark Williams) und Mrs. McCarthy (Sorcha Cusack) Zeugen der Bergung eines verunglückten Motorradfahrers. Er wird von Leichenbestattern hastig abtransportiert. Father Brown predigt bei der Beerdigung des verunglückten Alexander. Seine Mutter wird wütend, als sie dort ihren langjährigen Feind Peter (Richard Lumsden), einen Bestatter, entdeckt. Als die Leiche Alexanders am nächsten Tag nicht mehr im Grab liegt, wird Pater Brown aufmerksam.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Der Schattenmann

Vor einem Schwulenclub wird Markus Teuber erschlagen aufgefunden. Sein Lebensgefährte Jens Rose (Martin Bretschneider) ist davon überzeugt, dass nur ihr homophober Nachbar Uhlig (Christian Kahrmann) der Täter gewesen sein kann. Je tiefer die SOKO in das Leben des Opfers eintaucht, desto deutlicher wird, dass Teuber ein Doppelleben führte: Unter dem Namen Klaus Mertens lebte er seit 20 Jahren in glücklicher Ehe. Hat jemand Teubers Geheimnis aufgedeckt und ihn damit konfrontiert?

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Fünf Minuten Himmel

Hauptkommissarin Ellen Berlinger (Heike Makatsch) kehrt nach 14 Jahren Abwesenheit in ihre Heimatstadt Freiburg zurück. Ihre 16-jährige Tochter hat sie kurz nach der Geburt in die Obhut ihrer Mutter gegeben und sie seither nicht mehr gesehen. Noch bevor Ellen die Familie über ihre Rückkehr informiert, wird sie zu ihrem ersten Fall gerufen. Ein Mitarbeiter des Jobcenters liegt tot an seinem Schreibtisch. Scheinbar ein Selbstmord, hat er doch einen Abschiedsbrief hinterlassen. Schnell bestätigt sich aber das Gespür der neuen Hauptkommissarin, dass sich mehr hinter dem Fall verbirgt.

22:00 Uhr, Sat1.Gold, Der Bulle von Tölz: Das Wunder von Wemperding

Als sich der tote Einsiedler Heinz Mitteregger bei seiner eigenen Beerdigung plötzlich aus seinem Sarg erhebt, spricht man im Tölzer Land vom "Wunder von Wemperding". Allerdings ist das Wunder von sehr kurzer Dauer, denn bereits am nächsten Tag wird Mitteregger erschlagen aufgefunden - und die Zahl der Verdächtigen ist groß. Benno Berghammer (Ottfried Fischer) ermittelt.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

In "Ein Fall für zwei" (ZDF) wird der Besitzer eines Apfelweinlokals erschlagen. "Father Brown" (ZDFneo) untersucht zwei Morde in einem Krankenhaus. Im Bremer "Tatort" (Das Erste) überfährt ein Serienmörder seine Opfer.

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Der geteilte Apfel

Benni (Antoine Monot, Jr.) darf Daniel Krause (Christoph Letkowski), den Betreiber einer etablierten Apfelweinwirtschaft, vertreten. Dieser soll seinen Cousin Ulrich Wickenhöfer mit einem Bembel niedergeschlagen haben. Das Apfelweinlokal "Zum goldenen Apfel" läuft bestens. Trotz der zwei Besitzer Ulrich und Daniel, die unterschiedlicher nicht sein können. Jetzt aber liegt Ulrich tot im Apfelweinkeller und Daniel ist dringend tatverdächtig.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Eid des Hippokrates

Nach einem Autounfall sind Lady Felicia (Nancy Carroll) und Mrs McCarthy (Sorcha Cusack) ans Bett gefesselt. Während sie im Krankenhaus auf ihre Operationen warten, geschehen dort mysteriöse Dinge. Eine Frau stirbt vor ihrer Operation, und eine der Krankenschwestern behauptet, dass es sich um einen Mord handelt. Am nächsten Morgen wird aber auch sie tot aufgefunden. Als Father Brown (Mark Williams) davon erfährt, beschließt er, auf eigene Faust nach dem Täter zu suchen.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Stich ins Herz

Unter einer Autobahnbrücke wird eine Leiche entdeckt, die eine tiefe Stichwunde an der Stelle ihres Herzens aufweist. Erste Indizien deuten an: Die junge Frau wurde gezielt erdolcht. Kurze Zeit später taucht eine weitere tote Frau auf, die ebenfalls mit einem gezielten Stich ins Herz getötet wurde. Offenbar hat es die SOKO mit einem Serienmörder zu tun. Sie erhält Unterstützung vom Profiler und alten Bekannten: Frank Seefeld (Tobias Oertel).

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Nachtsicht

Ein junger Mann wird nachts von einem Auto überfahren. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wissen schon bald, dass es kein Unfall war, aber ein Motiv für die Tat scheint es nicht zu geben. Als kurze Zeit später erneut ein junger Mann überfahren wird, ahnen die Kommissare, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben. Spuren am Tatort führen zum ehemaligen Drogenabhängigen Kristian Friedland (Moritz Führmann). Doch der hat für den Zeitpunkt des Mordes ein Alibi.

22:05 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Strahlende Schönheit

Der angesehene Schönheitschirurg Dr. Mattel wurde auf bestialische Weise ermordet. Ein Fachkundiger hat das Röntgengerät so manipuliert, dass der Chirurg durch oftmalige Bestrahlung einen langsamen und qualvollen Tod starb. Zu den Hauptverdächtigen zählen sowohl Mattels größter Widersacher Dr. Liebnitz (Stephan Schwarz) als auch seine Lebensgefährtin, die der Tote wegen einer Jüngeren abservierte.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

In "Ein Fall für zwei" (ZDF) wird Benni Hornberg zu einem Mord im Drogenmilieu gerufen. Die "SOKO Leipzig" (ZDF) hat es mit einer möglichen Vergewaltigung zu tun und im Kölner "Tatort" (Das Erste) wird ein Globalisierunsgegner ermordet.

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Familienbande

Eine ältere Dame bittet Benni (Antoine Monot, Jr.), ihren drogenabhängigen Sohn Peter Eckert (Constantin von Jascherof) zu vertreten. Ihm wird zur Last gelegt, ausgerechnet seinen Freund Sebastian Kürzer ermordet zu haben. Der wurde mit durchtrennter Kehle im Bahnhofsviertel aufgefunden. Schnell ist ein Verdächtiger gefasst - sein väterlicher Freund Peter Eckert. Beide waren zuletzt in einen öffentlichen Streit verwickelt.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Narr der Nation

Father Brown (Mark Williams) hat dafür gesorgt, dass der Bauchredner "Uncle Mirth" in die Psychiatrie eingewiesen wird. Nach seiner Entlassung lädt er seine Brüder und den Pater zu einem Fest ein. Bei der Ankunft finden die Gäste Totenscheine unter anderem für Father Brown. Auf der Suche nach Mirth stellen sie fest, dass alle Türen nach draußen verschlossen sind. Als einer der Gäste tödlich verunglückt, wird der Fall immer mysteriöser.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Nein heißt nein

Im Zuge einer verdeckten Ermittlung gegen einen Drogendealer erhält Olivia (Nilam Farooq) Kenntnis von einer möglichen Vergewaltigung, doch ihr sind zunächst die Hände gebunden. Als die Ermittlung abgeschlossen ist, appellieren Dagmar (Petra Kleinert) und Olivia an das Opfer, die Vergewaltigung zur Anzeige zu bringen, um den Fall untersuchen zu können. Bill Wunderlich (Nils Brunkhorst), mutmaßlicher Täter, räumt zwar einvernehmlichen Sex ein, sieht seine Person aber in Verruf.

21:50 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Süße Versuchung

Ein Bischof stirbt ausgerechnet in dem Moment, als er sich in einem Bordell mit einem Mädchen vergnügt. Um unangenehme Fragen zu vermeiden, will der Bordellinhaber Arno Aschauer (Michael Rast) zusammen mit Charlie Meisriemel (Andreas Hoppe) den Toten beseitigen. Unglücklicherweise geraten die beiden dabei in eine Verkehrskontrolle und töten versehentlich den dort anwesenden Polizisten.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Blutdiamanten

Den feierlichen Empfang zu seinem Firmenjubiläum hatte sich der Juwelier Karl De Mestre (Andreas Windhuis) anders vorgestellt. Das stilvolle Fest für die bessere Gesellschaft von Köln wird von Globalisierungsgegnern der Aktivistengruppe "Underworld" gestört. Sie beschuldigen De Mestre, sein Geld mit Diamanten aus Bürgerkriegsgebieten zu verdienen. Plötzlich fällt ein Schuss. Aus nächster Nähe wird der Aktivist Andre Hesse erschossen. Die Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) übernehmen den Fall.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

Die "Chefin" wird mit einem Vermisstenfall aus der Vergangenheit konfrontiert. Ein Mord im Beichtstuhl beschäftigt den "Bullen von Tölz" (Sat.1 Gold) und bei "SOKO Leipzig" (ZDF) geschieht ein Autounfall mit Fahrerflucht.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Eine Dorfschönheit

Erleichterung ist das Gefühl von Staatsanwalt Sebastian Hartmann (Christian Hockenbrink), als die mumifizierte Leiche von Susanne Völkers entdeckt wird. Hartmann hatte den Gärtner Alois Lichter vor 15 Jahren im Vermisstenfall Völkers als Verdächtigen Nummer eins geführt. Bevor es zu einer Anklage kam oder die Leiche der vermissten Frau gefunden wurde, nahm sich Alois Lichter das Leben. Vera Lanz (Katharina Böhm) kann Hartmann überzeugen, dass der Fall Lichter keineswegs abgeschlossen ist. Warum hätte der unbescholtene Hausmeister und Gärtner die Freundin seines Sohnes Peter (Stefan Konarske) umbringen sollen?

20:15 Uhr, Sat1. Gold, Der Bulle von Tölz: Der Zuchtbulle

Als der langjährige Staatssekretär von Gluck im Beichtstuhl ermordet wird, stellt sich heraus, dass er eine Menge Feinde hatte, die ihm an den Kragen wollten. Benno (Ottfried Fischer) hofft auf die Unterstützung des neuen Staatsanwalts Dr. Georg Lenz (Moritz Lindbergh) - doch weit gefehlt, der mischt sich sogleich in die Ermittlungen ein, was Benno sehr missfällt. Damit nicht genug: Resi (Ruth Drexel) bekommt von einem Pensionsgast Vitalitätspillen, die sie Benno heimlich ins Essen mischt - mit fatalen Folgen.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Die Tochter des Brauers

Sid (Alex Price) verbringt die Nacht mit der hübschen Grace (Rosemary Boyle). Danach erfährt er, dass sie verheiratet ist. Ihr Vater besitzt zudem eine Brauerei, in der er, nach einem Brand, tot aufgefunden wird. Es stellt sich heraus, dass der Vater vor dem Brand ermordet wurde. Alle Hinweise verdichten sich auf Grace. Als jedoch ein junger Mann auftaucht, der ein Verhältnis mit Grace gehabt haben soll, wird der Fall für Father Brown (Mark Williams) und Inspector Mallory (Jack Deam) kompliziert.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Zerbrochen

Anwalt Mark Wolters (Barnaby Metschurat) fährt nachts über eine Landstraße, auf der auch Inas Sohn Paul unterwegs ist. Abgelenkt durch einen Flirt mit seiner Kollegin Katrin Berg (Julia Dietze) kommt es zu einem Unfall. Wolters begeht Fahrerflucht. Am nächsten Morgen wird die SOKO zu einem Toten gerufen, der im Kofferraum seines Autos gefunden wurde: Gregor Lippold, ein Arbeitskollege von Wolters. Ina (Melanie Marschke) wundert sich, dass sie ihren Sohn Paul nicht erreicht.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

Die "Chefin" (ZDF) untersucht den Tod eines Finanzjongleurs und "Father Brown" (ZDFneo) hilft einem Inspector, der unter Mordverdacht steht. Im "Tatort" (Das Erste) ermitteln Janneke und Brix nach einem Brandanschlag.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Der Atem des Teufels

"Wer verkauft, steigt auf, wer nicht verkauft, fliegt raus" - das Motto des Versicherungsunternehmens EFG, dem der Vertriebler Robert Schäfer nicht mehr standhalten konnte. Seine Frau Christina Schäfer (Christina Große) findet den Finanzjongleur in der Garage - gestorben an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Vor Ort können Vera Lanz (Katharina Böhm) und ihr Kollege Murnau (Christoph Schechinger) Selbstmord ausschließen. Im Haifischbecken der EFG könnten sich nicht mehr Verdächtige tummeln.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Die Eule der Minerva

In Kembleford ist ein Mörder entflohen. Er flüchtet ausgerechnet in Father Browns (Mark Williams) Beichtstuhl und bittet ihn um Hilfe. Der angebliche Mörder ist kein anderer als Inspector Sullivan (Tom Chambers). Inspector Sullivan braucht dringend Hilfe. Erst wird er suspendiert und dann auch noch eines Mordes beschuldigt. Father Brown und seine Freunde suchen mit Sullivan nach der Wahrheit. Dabei ahnt keiner, dass sie in eine Verschwörung mächtiger Leute geraten.

21:00 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Die Maske des Dämons

Lady Felicia (Nancy Carroll) erhält eine Einladung an ein Filmset, zu der sie Father Brown (Mark Williams), Mrs McCarthy (Sorcha Cusack) und Sid (Alex Price) begleiten. Dort lernen sie den Regisseur Vivian kennen, der später tot aufgefunden wird. Klar ist: Es handelt sich um Mord. Für die Polizei und Father Brown beginnt die Jagd nach dem Mörder. Der Verdacht fällt unter anderen auf den männlichen Hauptdarsteller Rex. Eine Kamera, die Father Brown im Zimmer des Toten findet, soll Aufklärung bringen.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Nie genug

Anne Fiori (Lena Dörrie) steht unerwartet vor Rettigs Haustür und bittet um seine Mithilfe im Gemeinschaftsgarten. Dort machen sie eine schreckliche Entdeckung: eine halbverweste Leiche im Hochbeet. Bei dem Toten handelt es sich um Dennis Basler, einen Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes und Kollegen von Anne. Ina (Melanie Marschke) und ihr Team verdächtigen zunächst Anne, doch als Ina erfährt, dass der Garten verkauft wurde, ergibt sich eine neue Sachlage.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Land in dieser Zeit

In einem ausgebrannten Friseursalon wird die Leiche der Auszubildenden Melanie Elvering gefunden. Rosi, die Chefin (Birge Schade), und ihre zweite Angestellte, Vera Rüttger (Jasna Fritzi Bauer), sind erschüttert. Alles weist auf einen Brandanschlag hin. Rasch können Hauptkommissarin Anna Janneke (Margarita Broich) und Hauptkommissar Paul Brix (Wolfram Koch) ermitteln, dass es vor kurzem einen heftigen Streit zwischen Melanie und einem afrikanischen Drogendealer gab. Dieser wird festgenommen. Nachdem zunächst Vera, dann auch Rosi den Drogendealer John Aliou (Warsama Guled) eindeutig wiedererkannt haben, schleichen sich jedoch bei den Kommissaren Zweifel ein.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

In "Die Chefin" (ZDF) weist ein Mordopfer menschliche Bisswunden auf. "Father Brown" (ZDFneo) wird Zeuge eines Banküberfalls und bei "SOKO Leipzig" (ZDF) stirbt ein ehemaliger Musterschüler an schweren Schussverletzungen.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Willenlos

Die weibliche Leiche in einem Skatepark weist Bisswunden auf - haben Tiere das Opfer einer Gewalttat zuerst entdeckt? Die Obduktion ergibt, dass das Opfer erstickt wurde und die Wundmale von einem menschlichen Gebiss stammen. Ist die Studentin Opfer einer ausschweifenden Orgie mit Todesfolge geworden? Dr. Rüders (Tatja Seibt) kann im Blut des Mädchens die Mode-Droge Flakka nachweisen. Der Wohnheim-Nachbar Johannes Stratmann gerät unter Veras (Katharina Böhm) Verdacht.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Ein Paradies für Diebe

Mrs. McCarthy, Lady Felicia und Father Brown (Mark Williams) werden Zeugen eines Banküberfalls. Als die Räuber den Tresor öffnen, sind alle schockiert. Vor ihnen liegt der tote Bankier Billy Flanders. Nach der Entdeckung von Billys Leiche fliehen die Räuber unverrichteter Dinge. Jedoch gilt es nun den Mord aufzuklären. Bankdirektor Samuel Harrogate hatte als einziger Zugang zu dem Tresor. Doch Father Brown glaubt an dessen Unschuld und beginnt zu ermitteln.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Gefährliches Vorbild

Schwere Schussverletzungen kennzeichnen die Leiche eines jungen Mannes. Der ermordete Sammy galt einst als Musterschüler, ist aber zunehmend in die Kriminalität abgerutscht. Ermittlungen ergeben, dass Sammy über das Internet, im Darknet, an Waffengeschäften beteiligt war. Wurde er Opfer eines gescheiterten Waffendeals, oder hat sich Bruno Zeller (Johannes Richard Voelkel), Sammys Lehrmeister, an dem Jungen gerächt, nachdem er von ihm mit der Waffe bedroht wurde?

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Im gelobten Land

Eine Aktion mit der Drogenfahndung soll an einem Autobahnparkplatz stattfinden. Doch anstelle des mutmaßlichen Mörders und Drogenkönigs Milan Kostic (Sascha Alexander Gersak) finden Lannert (Richy Müller), Bootz (Felix Klare) und ihre Kollegen 23 tote Flüchtlinge in einem Transporter. Überzeugt, dass Kostic an diesem Tod schuld ist, verfolgt Kommissar Lannert den mutmaßlichen Schleuser, wobei er in eine Falle läuft. Es muss ihm gelingen, Kostic zum Aufgeben zu bewegen. Denn ein neuer Transport ist bereits unterwegs und nur die Schleuser kennen den Standort.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

"Die Chefin" (ZDF) muss den Mord an einem Finanzbetrüger aufklären und in "Mord am Engelsgraben" (arte) taucht die Leiche einer Prostituierten an der Saarschleife auf. Später hat es die "SOKO Leipzig" (ZDF) mit einem Giftmord zu tun.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Schneeball

Umzug ohne den Hausherrn? Kein Problem für die Kollegen der Umzugsfirma. Dann treffen sie doch noch auf den Eigentümer - allerdings anders als erwartet. Joseph Dieskamp liegt hinter einem seiner Umzugskartons - erstochen. Der Unternehmer und Finanzjongleur war kein beliebter Zeitgenosse. Als Vera Lanz (Katharina Böhm) das Karussell der Verdächtigen dreht, wird sie gleich mehrfach fündig. Mit einem finanziellen Schneeball-System hatte Dieskamp die Firma seines Partners Martin Tarke (Johann Adam Oest) und den Rentner Hartmut Langner (Peter Prager) in die Insolvenz getrieben.

20:15 Uhr, arte, In Wahrheit - Mord am Engelsgraben

In einem Waldgebiet an der Saarschleife wird eine Prostituierte tot aufgefunden. Alles deutet auf Mord hin. Die Saarbrücker Kriminalkommissarin Judith Mohn (Christina Hecke) ermittelt. Für Judith und ihren Kollegen Freddy Breyer (Robin Sondermann) rückt zunächst das Milieu entlang der Fernfahrerroute Deutschland - Frankreich in den Fokus. Judith vermutet einen Zusammenhang mit einem nie aufgeklärten Fall und wendet sich an den ehemaligen Kommissar Markus Zerner. Gelingt es ihm, die Ermittlungen voranzutreiben?

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Falsche Hoffnung

Vermutlich sollte der Lebenscoach Martin Becker (Siegfried Terpoorten) bei seiner Buchvorstellung durch ein vergiftetes Getränk umgebracht werden. Doch sein Mitarbeiter Sven nimmt das Glas und stirbt. Für die SOKO stehen mehrere Personen unter Verdacht: Johanna Reisch (Hanna Jürgens), die bei Becker eine erfolglose Coaching-Ausbildung absolviert hat, oder Beckers verschollener Sohn, der plötzlich in seinem Leben auftaucht. Auch Becker selbst könnte Sven umgebracht haben.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Ausgelöscht

Als auf einem Parkplatz in einem Einkaufswagen eine nackte, männliche Leiche gefunden wird, ahnt Chefinspektor Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) noch nicht, dass er vor seinem wohl ungewöhnlichsten Fall steht. Vergeblich versucht Eisner, seine neue Assistentin Bibi Fellner (Adele Neuhauser) zu erreichen. Und seine schlimmste Befürchtung bestätigt sich: Ausgelassen feiert sie in einem Freudenhaus mit Inkasso Heinzi, dem Kumpel aus früheren, alkoholreichen Tagen bei der Sitte, dessen Freilassung aus dem Knast. Moritz Eisner sieht dunkelrot und staucht seine Partnerin zusammen, die offenbar immer wieder ungewollt, aber zielsicher in ein Fettnäpfchen tritt.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

"Die Chefin" (ZDF) sucht Trickbetrüger, die sich als Polizisten ausgeben. Bei "In Wahrheit" (arte) bringt der Tod einer Jugendlichen dunkle Geheimnisse ans Licht. Der Mord auf einem Weingut ist dagegen ein Fall für "Father Brown" (ZDFneo).

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Guter Bulle, böser Bulle

Falscher Polizist zieht alte Dame über den Tisch und nimmt ihr Erspartes mit - kein neuer Trick, aber immer noch effizient - bis bei der Seniorin Gerda Boltinger (Gaby Dohm) alles schiefgeht. Als die falschen Ordnungshüter mit der Beute wegfahren wollen, eilt ein Nachbar zur Hilfe - es fallen Schüsse, der Nachbar Lukas Holtzer, ebenfalls Polizist, stirbt. War er Teil der Betrüger-Bande? Vera Lanz' (Katharina Böhm) Ermittlungen führen zu Holtzers Ausbilder, Harald Steiner (Thorsten Merten).

20:15 Uhr, arte, In Wahrheit: Jette ist tot

Nach dem Autounfall eines belgischen Drogendealers auf einer Landstraße an der Saar wird im Kofferraum seines Wagens die Leiche einer 16-Jährigen entdeckt. Judith Mohn (Christina Hecke) kennt die Tote: Es ist Jette Mertens, die Tochter des befreundeten Ehepaars Nicole (Sophie von Kessel) und Frank (Hary Prinz). Die Kommissarin hatte Jette noch am Abend des Verbrechens bei einer Drogen-Razzia auf einer Party gesehen und sie allein nach Hause geschickt. Getrieben von Schuldgefühlen setzt die Ermittlerin alles daran, Jettes Mörder zu finden.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: In vino veritas

Father Brown (Mark Williams) wird zu einer Weinprobe eingeladen. Doch noch vor der ersten Probe finden sie einen toten Hund im Fass. Und kurze Zeit später gibt es einen weiteren Toten: Henry Gibbs. Henry war nicht gerade beliebt auf dem Weingut, doch die Abneigungen reichen wohl kaum für ein Mordmotiv aus. Father Brown ermittelt und stellt schnell fest: Nicht jeder auf dem Weingut ist tatsächlich der, der er zu sein behauptet.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Blackout

Ein junger Mann wird erstochen im Park aufgefunden. Auf dem Handy des Opfers entdeckt Tom (Steffen Schroeder) Fotos von seiner Tochter Jackie (Sinje Irslinger), die kurz vor der Tat entstanden sind. Aus Angst, sie könnte die Täterin sein, beschließt Tom, das Handy zu unterschlagen und auf eigene Faust zu ermitteln. Offenbar war der junge Mann in der Tatnacht mit Freunden und Jackie feiern. Sie kann sich an die Clubnacht jedoch nicht mehr erinnern.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Der tote Chinese

Im Fitness-Raum des Flughafenhotels wird die Leiche eines nackten Mannes mit asiatischem Aussehen gefunden, sein Kehlkopf wurde von einer Hantelstange zertrümmert. Sänger (Andrea Sawatzki) und Dellwo (Jörg Schüttauf) stehen vor einem scheinbar unlösbaren Rätsel, denn es fehlt jeder Hinweis, wer der Mann ist, wo er herkam und warum er umgebracht wurde. Ein erster Hinweis ist ein Handelskongress im Flughafenhotel, an dem mehr als 600 Chinesen teilnehmen. Sänger findet heraus, dass das Opfer am Abend seines Todes mit drei Kongressteilnehmern in der Hotelbar zusammensaß und dann mit ihnen in Streit geriet.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

Die "Chefin" (ZDF) muss den brutalen Mord in einem Bus aufklären. In "Letzte Spur Berlin" (ZDF) verschwindet eine Mutter während der Tauffeier ihres Kindes. Später ermittelt Kommissar van Meuffels in "Polizeiruf 110" (Das Erste) gegen Kollegen.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Glück

Mord im Bus der Münchner Verkehrsbetriebe: Bevor der Mörder verschwindet, zeigt er triumphierend sein Messer in die Überwachungskameras. Kurz darauf schlägt der Täter zum zweiten Mal zu: Eine junge Frau wird brutal auf dem Viktualienmarkt erstochen. Vera Lanz (Katharina Böhm) und ihre Kollegen suchen die Verbindung zwischen den beiden Fällen. Recherchen im Umfeld der Opfer bieten keine Anhaltspunkte.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Kobold von Kembleford

Der Vater der Schriftstellerin Hannah (Nathalie Buscombe), Jeremiah Moxley, wird ermordet - und der Tatort gleicht haargenau einer Szene aus Hannahs neuem Roman. Jeremiah Moxley verachtet das fahrende Volk der Stadt, insbesondere Alfons (Philip McGinley). Nach Jeremiahs Tod wird Alfons daher schnell zum Hauptverdächtigen. Doch Father Brown (Mark Williams) glaubt an dessen Unschuld und entdeckt ein Geheimnis, das Jeremiah um jeden Preis verbergen wollte.

21:15 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Staatseigentum

Während der Tauffeier von Radeks (Hans-Werner Meyer) Patenkind verschwindet die Mutter Nicole Dahlkamp (Julia Brendler) spurlos. Der Fall führt Radek in seinen bisher heikelsten Fall: Spionage, Stasi und Verschwörungstheorie. In Nicoles Zimmer weist vieles auf einen Kampf hin, die Verwüstung scheint aber inszeniert zu sein. Radeks Frau Anke (Gesine Cukrowski) befürchtet, dass Nicoles Verlobter Julian (Julian Weigend) ihr etwas angetan haben könnte. Er hat ein Alkoholproblem und lebt getrennt von ihr und seinem Sohn.

22:00 Uhr, Das Erste, Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen

Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) und seine Mitarbeiterin Anna Burnhauser (Anna Maria Sturm) müssen gegen eine Münchner Polizei-Inspektion ermitteln. In deren Ausnüchterungszelle ist eine junge Transsexuelle zu Tode gekommen. Die transsexuelle Tänzerin Almandine Winter (Lars Eidinger), Lebensgefährtin der Toten, erstattete Anzeige. Von Meuffels muss herausfinden, ob sich die fünf diensthabenden Kollegen jener Nacht tatsächlich nach Vorschrift verhalten haben oder ob doch mehr vorgefallen ist, als die Berichte einer ersten Untersuchung vermuten lassen.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

Der Tod eines Escort-Boys ist ein neuer Fall für die "Chefin" (ZDF). Bei "Letzte Spur Berlin" (ZDF) gerät ein Schüler unter Mordverdacht. Im Kölner "Tatort" (Das Erste) wird dagegen das Mitglied einer Bürgerwehr ermordet.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Der Neue

Ein neuer Fall für Vera Lanz (Katharina Böhm) und ihr Team: Leon Nowak heißt der Tote - freischaffender Escort-Boy. Den Täter in Nowaks Kundenkartei zu suchen, liegt nahe. Nowaks Freier könnten unterschiedlicher nicht sein: Vom verheirateten Oberst der Bundeswehr über den ehrlich verliebten Michael Dreher (Thomas Clemens) bis hin zum sexuell offenen Ehepaar Felix (Barnaby Metschurat) und Marion Jung (Katharina Heyer) hatte Nowak alles im Repertoire. Auch an Mordmotiven mangelt es nicht.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der letzte Mann

Vincent, der Starspieler des Cricket-Teams, wird kurz vor einem wichtigen Spiel erschossen. Offenbar hatte er viele Feinde. Max Scullion (Darrel D'Silva) hat Interesse am Grundstück des Cricket-Teams. Der Zerfall des Teams durch Vincents Tod käme ihm also sehr gelegen. Als sich jedoch herausstellt, dass Vincent mehrere Leute erpresst hat, erweitert sich der Kreis der Verdächtigen schlagartig.

21:10 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Mord mit Applaus

Großer Andrang in Resis (Ruth Drexel) Pension: Das Team der TV-Quiz-Show "Einer gegen alle" mietet alle Zimmer - nur Showmaster Claus Claasen (Henry Hübchen) steigt im besten Hotel von Tölz ab. Am nächsten Morgen liegt in seinem Zimmer die Leiche des Produktionsassistenten Tim Beyle.

21:15 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Fluchtversuch

Als der 17-jährige Leon vor seiner Schule verschwindet, glaubt Radek (Hans-Werner Meyer) an einen normalen Fall von Schulangst. Doch die Spur des Jungen führt die Ermittler zu einer Leiche. Corvin Larsen wird mit einem Golfschläger erschlagen in einer Blutlache in seiner Wohnung aufgefunden. Der Anwalt hatte regelmäßig Affären mit jungen Männern. In der Wohnung finden die Ermittler Leons Schultasche und seine Fingerabdrücke auf einer Sektflasche. Scheinbar hatten der Anwalt und der Schüler eine heimliche Beziehung.

22:00, Das Erste, Tatort: Wacht am Rhein

Im "Veedel" liegen die Nerven blank: Auch der Ladenbesitzer Adil Faras (Asad Schwarz) und die junge Mutter Nina Schmitz (Nadja Bobyleva) finden, man muss etwas tun. Sie haben sich der selbst ernannten Bürgerwehr "Wacht am Rhein" angeschlossen und patrouillieren, um die Straßen sicherer zu machen. Doch dann wird beim Überfall auf eine Zoohandlung der Sohn des Inhabers Peter Deisböck (Paul Herwig) erschossen. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln...

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

Ein tödliches Eheversprechen ruft "Father Brown" (ZDFneo) auf den Plan und für die Münchner "Tatort"-Ermittler (Das Erste) wird ein Routinefall zum Alptraum. Später muss Annika Bengtzon (Das Erste) den Tod eines Eishockey-Champions aufklären.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der unsichtbare Mann

Father Brown (Mark Williams) und Mrs. McCarthy (Sorcha Cusack) treffen bei einem Zirkusbesuch auf die Verlobten Nicholas und Laura. Da erinnert Clown Smythe Laura daran, dass sie ihm bereits ihre Hand versprochen hatte. Im Scherz hatte Kellnerin Laura sowohl Zauberer Welkin als auch Clown Smythe ein Versprechen gegeben: Wer zuerst ein Vermögen macht, darf sie heiraten. Nun fordern beide Laura auf, ihr Versprechen zu halten. Für ihre große Liebe gehen die zwei sogar über Leichen.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Mia san jetz da wo's weh tut

Manchmal läuft alles anders. Eigentlich war der Mord an einer jungen rumänischen Prostituierten ein Routinefall, der geständige Mörder schnell gefunden und verurteilt. "Milieu, Ivo, schon mal gehört: Er blau, braucht Geld, sie plärrt, Ende", meint Leitmayr (Udo Wachtveitl), aber Batic (Miroslav Nemec) ist unruhig. Zwei Tage später haben sie nicht nur eine Reihe von Ermittlungsfehlern am Hals, sondern eine Tragödie losgetreten, die einen Menschen nach dem anderen mit sich reißt.

22:05 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Liebespaarmörder

An einem Badesee liegen Julia und ihr Freund - ermordet. Der Mord weckt bei Benno (Ottfried Fischer) Erinnerungen an einen ähnlichen Fall, der zehn Jahre zurückliegt. Damals wurde der geistig zurückgebliebene Lois Flicker (Michael Schönborn) - gegen Bennos Überzeugung - als Täter verurteilt.

23:30 Uhr, Das Erste, Ein Fall für Annika Bengtzon: Kalter Süden

Der schwedische Eishockey-Champion Sebastian Söderström und seine Familie sterben in ihrer spanischen Villa bei einem vermeintlichen Gasunfall. In den Augen von Annika Bengtzons (Malin Crépin) neuem Chef ist dies nur eine Randnotiz. Die ehrgeizige Reporterin fühlt jedoch, dass hier etwas nicht stimmt, und bricht auf nach Malaga, wo prominente Nordeuropäer ihren Lebensabend verbringen. Als sich herausstellt, dass die Morde auf das Konto der Drogenmafia gehen, deren Arm bis nach Schweden reicht, ist die Journalistin auf der Spur einer brandheißen Story.

Kommentarfunktion nicht aktiv.

Foto zum Artikel

Krimi-Tipps am Freitag

"Der Alte" (ZDF) muss den Anschlag auf einen Waffengegner aufklären. Father Brown hat es mit dem "Fluch der Mumie" (ZDFneo) zu tun und im "Tatort" (Das Erste) wird ein Umweltaktivist ermordet aufgefunden.

20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: Stummer Zeuge

Nach einer Tagung des Verbandes der Waffenindustrie fallen Schüsse. Das Opfer, der Waffengegner Herrmanns (Thomas Darchinger), überlebt schwer verletzt - vom Täter keine Spur. Kommissar Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team nehmen Ermittlungen in der Waffenindustrie auf. Herrmanns hatte, auf Einladung von Verbandschefin Färber, einen Vortrag über illegale deutsche Waffenexporte gehalten - sehr zum Missfallen einiger der anwesenden Waffenproduzenten, allen voran Dr. Markmeier (Wolfgang Pregler), den Herrmanns deswegen bereits einmal verklagt hatte.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der mysteriöse Agent

Sid (Alex Price) wird Zeuge, als ein maskierter Mann versucht, eine Leiche im See zu versenken. Als der Mann Sid bemerkt, verfolgt er ihn. Sid kann sich jedoch in letzter Minute retten. Bei dem Toten im See handelt es sich um Archie Waterson, einen Restaurator, der eine wertvolle antike Gemäldesammlung im Hause von Lord Masters restaurieren sollte. Seltsamerweise vermeldet die Zeitung keinen Mord, sondern berichtet lediglich von einem Badeunfall. Father Brown (Mark Williams) kommt dies komisch vor, er begibt sich gemeinsam mit Lady Felicia (Nancy Carroll) und Sid in das Haus von Lord Masters, um Näheres herauszufinden.

21:00 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Der Fluch der Mumie

Der Archäologe Sir Raleigh (Nicholas Farrell) ist stolz auf seinen Fund: eine über dreitausend Jahre alte Mumie. Doch es scheint, als läge ein Fluch über all denen, die in Kontakt mit ihrem Sarkophag kommen. Im Gegensatz zu Raleigh hat seine zweite Frau keine Scheu, die Mumie zu sehen. Dabei ist Raleighs erste Frau schon nach dem Öffnen des Sarkophags umgekommen. Als auch Caterina stirbt, kommen mithilfe von Father Brown (Mark Williams) die wahren Familiengeheimnisse ans Licht.

21:15 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Sprachlos

Während Mark (Bert Tischendorf) an seinem ersten Tag bei der Berliner Vermisstenstelle in eine Schlägerei verwickelt wird, verschwindet die vorbestrafte 19-jährige Alina (Natalia Rudziewicz) spurlos. Das Mädchen war bis vor Kurzem Mitglied in einer Mädchengang. Beim Verhör durch die Kommissare belastet Gangmitglied Valeska (Janina Stopper) die Vermisste schwer: Angeblich hat Alina einen gemeinsam geplanten Einbruch im Alleingang durchgeführt und damit ihre Gang verraten.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Wer Wind erntet, sät Sturm

Ein Umweltaktivist wird erschossen und sein Freund Henrik Paulsen verschwindet auf einem Windrad in der Nordsee. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) ermitteln mitten in einem Interessenkonflikt zwischen Umweltschützern und Unternehmern. Hat der Windpark-Betreiber Lars Overbeck (Thomas Heinze) etwas damit zu tun? Will er seine Kritiker zum Schweigen bringen? Je mehr die Kommissare in Erfahrung bringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Opfern und Tätern, zwischen unschuldig und schuldig.