Kristen Bell: Nackt im ‚Allure‘-Magazin

Bild von Kristen BellKristen Bell (33) ließ sämtliche Hüllen fallen.

Die Leinwandschönheit (‚Nie wieder Sex mit der Ex‘) ist für ihr selbstbewusstes Auftreten bekannt und setzt sich dafür ein, dass sich Frauen in ihren Körpern wohlfühlen. Um zu beweisen, dass sie auch selbst an ihre eigene Botschaft glaubt, entblätterte sie sich für die aktuelle Ausgabe des ‚Allure‘-Magazins. Auf einem Bild ist die Blondine vollkommen nackt im Sand zu sehen. Natürlich wurden ihre Arme strategisch so platziert, dass die wichtigsten Stellen geschützt wurden. „Ich schwinge große Reden darüber, dass ich mich in meiner Haut wohlfühle und wollte meinen Worten Taten folgen lassen“, lachte sie im begleitenden Interview.

Die ‚Veronica Mars‘-Darstellerin und ihr Schauspieler-Ehemann Dax Shepard (39, ‚When in Rome – Fünf Männer‘) begrüßten im März vergangenen Jahres ihre Tochter Lincoln. Doch wie nicht viele andere Promi-Mütter zeigte sich Bell immer realistisch, was den Verlust ihrer Babypfunde betraf. „Ich weigerte mich, mir über etwas Gedanken zu machen, was ich nicht ändern kann – das mache ich immer noch. Ich bin wie jede andere Frau auch“, befand sie gegenüber ‚Redbook‘. „Das gehört doch zum Mutterwerden dazu. Ich bin keine Frau, die sich nur über ihre Kleidergröße definiert.“

Bell ist nicht die einzige Neu-Mama, die für das Magazin die Hüllen fallen ließ. Auch Leinwandschönheit Jenna Dewan-Tatum (33, ‚Step Up‘), die im Mai vergangenen Jahres mit ihrem Ehemann Channing Tatum (33, ‚Magic Mike‘) die kleine Everly bekam, zog für ‚Allure‘ blank. Auf ihrem Bild liegt die Film-Beauty in seichtem Wasser und bedeckt ihre Brüste mit ihrem Arm – sehr zur Freude ihres Gatten. „Channing war mit an Bord, er weiß, dass ich mich in meiner eigenen Haut sehr wohlfühle“, schwärmte die Kollegin von Kristen Bell.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben