Kylie Jenner: Ein Kuss mit Folgen

Bild von Kylie Jennerden zeigt sie oft genug in Selfies auf ihren Social-Media-Accounts. Natur pur ist er allerdings nicht, Kylie ließ sich nämlich schon vor einigen Jahren die Lippen machen. In einer jüngsten Folge ihrer Reality-Show ‚Life of Kylie‘ enthüllte sie nun, wie es dazu kam.

„Ich war 15 und war echt unsicher, was meine Lippen anging“, so das Sternchen. „Ich habe wirklich schmale Lippen. Und bei einem meiner ersten Küsse meinte der Typ: ‚Ich hätte nicht gedacht, dass du so gut Küssen kannst, weil du so schmale Lippen hast.‘ Das hat mich ziemlich hart getroffen.“ Sie habe sich von da an nicht mehr „begehrenswert“ gefühlt.

Lange Zeit leugnete die Halbschwester von Reality-Ikone Kim Kardashian, dass sie sich die Lippen hat aufspritzen lassen. Ihre Ausrede: Ein Lipliner sorge dafür, dass ihr Mund plötzlich voller wirkt. Alles Quatsch, wie sich jetzt herausstellt! „Ich wollte wirklich größere Lippen. Ich habe meine Lippen breit mit Lipliner umrandet, einfach um die Illusion voller Lippen zu schaffen. Aber irgendwann tat es der Lipliner nicht mehr. Also ließ ich mir die Lippen machen“, gestand Kylie Jenner.

Inzwischen profitiert sie allerdings von ihrem Kussmund: Ihre Beauty-Linien Kylie Cosmetics und Lip Kits ermöglichen es Fans, sich Lippen wie ihr Idol zu schminken.

Kommentarfunktion nicht aktiv.