Liebe zu Dritt: Wie ein Kind die Paarbeziehung beeinflusst

Am Sprichwort: Kommt ein Kind hinzu, lernt man den Partner neu kennen – ist etwas Wahres dran. Das frühere Leben steht plötzlich Kopf. Es birgt Herausforderungen, über die man vorher besser nachdenkt. Andernfalls können Konflikte das Miteinander überschatten, die nicht selten zum Auseinanderleben und zur Trennung eines Paares führen.

Leben zu dritt
Besonders kleine Kinder brauchen viel Zuwendung und Aufmerksamkeit. Die Rund-um-die-Uhr Betreuung verlangt vielen Eltern eine Menge ab. Es dauert bis man sich in die neue Familiensituation eingefunden hat. Der Alltag muss komplett umstrukturiert und vieles im Sinne des Kindes entschieden werden. Das hält einige Jahre an und durchläuft spätere Phasen wie Einschulung oder Pubertät.

Rollenverteilung mit Kind
In vielen Fällen hat das alte Rollenmodell wieder Einzug gehalten. Der Mann arbeitet. Die Frau bleibt daheim. Häufig sind es Mütter, die den Spagat schaffen müssen zwischen Kindererziehung, Haushalt, Pflege der Paarbeziehung, Beruf und eigenen Bedürfnissen.

Beziehungskiller
Hohe oder falsche Erwartungen an sich und den Partner führen zwangsläufig zu Enttäuschungen. Der Wunsch, die perfekte Mutter zu sein, sorgt für unnötigen Stress. Wenn Paare nicht miteinender reden oder Gespräche mit Wortgefechten und Vorwürfen enden, ist Frust vorprogrammiert. Das gilt auch bei einseitiger Aufgabenverteilung und mangelnder Würdigung der Leistung des Anderen. Emotionale Nähe und Sexualität bleiben zudem oft auf der Strecke.

Das hilft bei Beziehungsstress
Auch Eltern brauchen Freiräume, allein oder als Paar. Eine klare Aufgabenverteilung sorgt dafür, den Alltag gerecht zu gestalten. Jedem Partner sollte der eigene Umgang mit dem Kind zugestanden und Probleme direkt kommuniziert werden. Ein Wort der Anerkennung des Anderen kann Wunder wirken.

Happy End
Die meisten Paare würden sich vermutlich wieder für ein Kind entscheiden. Ein Kind heranwachsen zu sehen, es einen Teil des Weges zu begleiten, bleibt eine wunderschöne Lebensaufgabe und ist für viele Menschen sinnstiftend. Kinder sorgen für emotionale Stabilität, machen das Leben einfach bunter und einzigartiger.

Bildrechte: © JMG / pixelio.de

Neuen Kommentar schreiben