Lily Collins: Perfekte Lippen dank Wattestäbchen

Bild von Lily CollinsDie Geheimwaffe von Lily Collins (25) sind Q-Tips.

Die Leinwand-Grazie (‚Chroniken der Unterwelt – City of Bones‘) strahlt derzeit als Gesicht des Beauty-Giganten Lancôme. Klar genießt sie es daher auch, verschiedene Beauty-Looks auszuprobieren. Als sie zuerst mit Make-up experimentierte, machte sie einen Bogen um gewagte Farben, aber mittlerweile weiß sie, was für ein Fehler das war. „Meine Lippen sind von Natur aus sehr rot. Ich habe sie tatsächlich blasser gemacht. Farben machten mir Angst“, gestand sie gegenüber dem britischen ‚Cosmopolitan‘-Magazin. Heute sehe das aber anders aus: „Jetzt bin ich wirklich gut darin, Lippenstift aufzutragen. Der Trick ist, es einfach zu machen und dann mit einem Q-Tip drüber zu gehen. Ich bin am Tag ein ‚Kiehl?s Lip Balm‘-Mädchen, aber abends mag ich einen Hauch Farbe.“

Collins wuchs in England sowie Amerika auf, weshalb ihr Style auch so vielseitig ist und sie sich sehr für die Modewelt über den großen Teich hinaus hin interessiert. Weiter glaubt sie, Frauen ihre eigenen Wege finden, mit Make-up umzugehen. „In Kalifornien gibt es Extreme. Entweder ist es sehr Beach-mäßig oder man sieht dieses übertriebene Make-up, dieser zugekleisterte Look“, befand sie. „In Europa scheint es lässiger zu sein, vielleicht trägt man eine lustige Lippenstiftfarbe, [aber das war es dann]. Und die Haut bleibt auf gewisse Art unberührt. Ich liebe das wirklich. Ich habe das Gefühl, dass die Typen weniger mögen; sie wollen sehen, wer man ist. Sie bemerken all diese kleinen Dinge, von denen wir besessen sind, nicht, wie Pickel.“

Um sich dann aber doch von Pickeln zu befreien, folgt die hübsche Schauspielerin einer täglichen Beauty-Routine, bei der die Feuchtigkeitspflege der Schlüssel ist. Aber nach einer Party steht etwas anderes ganz oben auf der Prioliste: „Zieht die Schuhe aus – nein, schmeißt sie weg! Ich bin normalerweise sofort barfuß“, erklärte sie, was sie nach einer durchzechten Nacht als erstes mache. „Ich schminke mit immer ab, egal, wie viel Uhr es ist. Und jeden Abend benutze ich eine Handcreme – ich mag es, weich aufzuwachen“, so Lily Collins.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben