Nicole Richie: Lila – na und?

Bild von Nicole RichieNicole Richie (32) hat immer noch das Gefühl, blonde Haare zu haben.

Die Modeschöpferin färbte sich die Mähne vergangenen Monat lila und rockt ihren neuen Look seitdem auf unzähligen Promi-Events. Obwohl die Veränderung ihr Aussehen dramatisch verändert hat, gab das It-Girl zu, dass es sie gar nicht so sehr tangiert – ganz anders, als erwartet. „Überraschenderweise fühlt es sich an, als ob ich blonde Haare hätte“, lächelte sie im Gespräch mit ‚People‘. „Als ich mit meinem Coloristen Danny Moon darüber sprach, sagte er ‚Ich sage dir, du wirst dich nicht so anders fühlen. Lila Haare zu haben ist derselbe Farbton wie Blond.‘ Und er hatte tatsächlich Recht.“

Die Designerin, die mit der Marke House of Harlow 1960 ihr eigenes Label hat, glänzte zuvor mit brünetten und platinblonden Haaren. Doch mit dem Sommer vor der Tür könnten auch die lila Strähnen bald weichen. „Ich wusste zwei Tagen vorher nicht mal, dass ich lila Haare haben werde, also ist es für mich schwer zu sagen, ob ich den Look im Sommer behalte oder nicht. Aber wir werden sehen“, deutete die ehemalige Realityshow-Darstellerin (‚The Simple Life‘) vielsagend an.

Bei der ‚Fashion and Beauty Blog‘-Konferenz des ‚Lucky‘-Magazins sprach die Amerikanerin vergangenen Monat über ihren eigenen Mode-Geschmack. Als Eva Chen, die Chefredakteurin des Blattes, die prominente Sprecherin fragte, welche Inspiration sie bei ihrer Garderobe habe, gab die Tochter des Schmusesängers Lionel Richie (64, ‚Hello‘) ihr eigenes Kind als Ideenquelle an. „Ich habe mir für meine Tochter die Haare gefärbt. Es macht viel Arbeit, aber ich bin in ihrer Schule sehr beliebt. Jeder spricht mit mir, wenn ich sie hinbringe, weil sie denken, dass ich eine Figur aus ‚Die Eiskönigin – Völlig unverfroren‘ bin. Es ist toll!“, kicherte Nicole Richie.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben