Bild von Olivia WildeOlivia Wilde (30) entdeckt gerade eine "wundervolle neue Welt": Durch ihre Schwangerschaft hat sie größere Brüste.

Die Schauspielerin ('Tron: Legacy') und ihr Verlobter Jason Sudeikis (38, 'Wir sind die Millers') erwarten derzeit ihr erstes gemeinsames Kind und während der Schwangerschaft bemerkte die hübsche Darstellerin eine sehr willkommene Veränderung: "Ich habe Doppel-D, ich meine hallo! Ich war noch nie in dieser Abteilung im BH-Laden! Ich war schon mein ganzes Leben flachbusig, also ist es eine wundervolle neue Welt", schwärmte sie in der Mai-Ausgabe des 'Lucky'-Magazins. Bevor sie schwanger wurde, war Wilde für ihre schlanke Figur bekannt. Die brünette Schöne gab zwar zu, dass sie anfangs zögerlich war, ihren wachsenden Babybauch zu zeigen - jetzt freue sie sich aber nur noch. "Ich dachte einfach, dass ich ihn für immer verstecken werde", erinnerte sie sich. "Aber am Ende wurde ich etwas aufgeregt, den Bauch zu zeigen, als Zeichen des Stolzes. So in etwa wie 'Ich bin eine Frau! Schaut mich an, ich erschaffe einen Menschen! Ich bin eine Göttin!'"

Doch nicht nur die BH-Größe hat sich verändert, die bevorstehende Mutterschaft sorgte auch dafür, dass der Schauspielerin eine völlig neue Bandbreite an Beauty-Produkten zur Verfügung steht - von einem könne sie insbesondere nicht genug bekommen. "Während der Schwangerschaft habe ich ein paar starke Feuchtigkeitscremes entdeckt. Die Tube, die sich die ganze Zeit in meiner Tasche befindet, ist von Rodin. Das Zeug ist traumhaft", fügte sie hinzu.

Zu dem Magazin-Interview gehörte auch ein Fotoshooting. Auf dem Cover des Blattes ist die Leinwandschönheit ganz natürlich in einem weißen Pullover mit navyblauen Streifen zu sehen. Auch was ihre Haare und Make-up anging, zeigte sie sich entspannt mit offener Mähne und braunem Lidschatten und Eyeliner, was ihrem ganzen Auftreten Wärme verlieh.

Weiter erklärte sie der Publikation, wie ihr die Schwangerschaft dabei half, sich in einen erwachsenen Menschen zu verwandeln. "Die Schwangerschaft lässt den ganzen Schei* verschwinden. Es gibt einem mehr Einfühlungsvermögen, weil man sich jemanden anschaut und denkt 'Du warst ein Baby!' Die Schwangerschaft bringt einen in eine Art Gemeinde - man fühlt sich Frauen auf eine Weise verbunden, wie man es noch nie tat", beschrieb Olivia Wilde.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben