Bild von Olivia WildeOlivia Wilde (30) experimentierte mit vielen verrückten Haarfarben, als sie jünger war.

Die Schauspielerin ('Wie ausgewechselt') ist heutzutage für ihre schönen braunen Haare bekannt, doch als sie ein Kind war, lautete ihr Motto wohl je gewagter, umso besser. Für die Darstellerin die beste Möglichkeit, um herauszufinden, wer man ist. "Ich war diese Zwölfjährige, die ihre Haare in jeder 'Manic Panic'-Farbe gefärbt hat und dann rasierte ich mir meinen Hinterkopf und habe jede Farbe ausprobiert, weil es um die Selbstfindung geht", erinnerte sie sich gegenüber 'Style.com'.

Während sie heute einen klassischen Look bevorzugt und gerade ihr erstes Kind auf die Welt gebracht hat, glaubt die Verlobte von Komiker Jason Sudeikis (38, 'Wir sind die Millers'), dass es auch im Erwachsenenalter wichtig ist, experimentierfreudig zu bleiben. Tatsächlich sei sie eine große Befürworterin davon, sich selbst und seinen Style nicht allzu ernst zu nehmen. "Ich denke, dass wir weiter herumspielen und unsere Schönheit und Gesichter als Leinwand sehen und Spaß haben sollten", befand sie.

Wenn es um ihr derzeitiges Make-up geht, perfektionierte die Darstellerin den klassischen Look mit Katzenaugen - wenn sie ausgeht, wäre dies das einzige, was sie macht. Als Neu-Mama achtete sie auch während der Schwangerschaft darauf, die Dinge so einfach und natürlich wie möglich zu halten. "Ich stelle sicher, dass ich immer noch die Dinge habe, die mich ruhig und glücklich machen", sagte sie gegenüber der Webseite zuvor. "Für mich hat das etwas damit zu tun, sich sauber zu fühlen und der Haut Feuchtigkeit zu spenden. Ich konzentriere mich auf die Grundbedürfnisse und vertraue darauf, dass sich alles von selbst ergeben wird", so Olivia Wilde.

Cover Media

Neuen Kommentar schreiben