Bild von Olivia WildeOlivia Wilde (30) macht zwar Werbung für Revlon, aber das bedeutet nicht, dass sie zu deren knallroten Lippenstiften greift.

Die Schauspielerin ('Dr. House') trägt zu Dates mit ihrem Verlobten Jason Sudeikis (38, 'Wir sind die Millers') höchstens einen "Hauch Lidschatten" und vertraut eher auf unauffällige Farben: "Ich weiß, dass knallrote Lippen einem Mann Angst einjagen", lachte die Amerikanerin gegenüber 'People'. "Es ist so lustig, denn in den alten Filmen knutschen sie, wenn sie viel Lippenstift tragen. Wie haben die das damals gemacht? Wenn man sich die Dreißiger Jahre anschaut, haben sie bestimmt Blei darauf gesprüht, damit es hält."

Olivia Wilde hat nun herausgefunden, was ihr steht, doch dafür musste sie in ihrer Jugend lange experimentieren. Die Darstellerin erwartet gerade ihr erstes Kind und würde ihren Nachwuchs nicht davon abhalten, verschiedene Looks auszuprobieren: "Ich glaube, es gibt kein Bild aus meiner Jugend, von dem ich nicht denke, dass es schrecklich ist. Sollte ich je eine Tochter haben, die mit viel Make-up experimentiert und sich die Haare abrasiert, wie ich es getan habe, würde ich sie ermutigen und sagen: 'Mach das ruhig alles, du wirst schon lernen.' Ich hatte mit 12 diesen schlimmen rasierten Punk-Look, wo die Haare über rasierte Stellen fielen. Es war nicht einfach, dies wieder herauswachsen zu lassen. Ich sah aus, als ob ich von einem Traktor überfahren worden wäre. Aber meine Mutter reagierte damals gut, ich wurde nicht bestraft, ich hatte schon so meine Lektion gelernt."

Wenn die werdende Mutter für den roten Teppich zurechtgemacht wird, bleibt sie ebenfalls gelassen: "Ich gerate nie in Panik, ich sage 'Ich sehe wie ein Transvestit aus, das funktioniert nicht'. Ich weiß jetzt genug über mein Gesicht, dass ich sagen kann 'Leute, das funktioniert bei meinem Männerkiefer und meiner riesigen Stirn nicht.' Aber ich ermutige die Leute zu experimentieren und Spaß zu haben. Wenn man sich toll fühlt, sieht man auch toll aus", befand Olivia Wilde.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben