Foto zum Artikel

Paul McCartney erobert nach 18 Jahren wieder die Chartspitze

Großer Erfolg für Paul McCartney! 18 Jahre nach der Beatles-Compilation "1" stürmt er mit seinem neuen Solo-Album "Egypt Station" auf die Nummer eins der deutschen Charts.

Auch mit 76 Jahren denkt Paul McCartney noch lange nicht ans Aufhören. Fünf Jahrzehnte nach dem Nummer-eins-Debüt-Song "I Want To Hold Your Hand", 36 Jahre nach seinem Solo-Nummer-eins-Album "Tug Of War" und 18 Jahre nach der Beatles-Compilation "1" hat es die Musiklegende wieder geschafft. Sein neues Album "Egypt Station" (veröffentlicht am 7.9.) hat es an die Spitze der Deutschen Charts geschafft, ermittelt von GfK Entertainment.

Auch Rap-Superstar Eminem (45) konnte seine im August völlig überraschend veröffentlichte Platte "Kamikaze" von Platz vier auf Platz zwei verlagern. Sänger Lenny Kravitz (54) konnte mit "Raise Vibration" auf Platz drei einsteigen, Rapper Kay One (34) folgt ihm mit "Makers Gonna Make" auf Platz vier. Von Platz eins auf Platz fünf rutschen Marteria & Casper mit "1982".

Kaum Bewegung bei den Singles

Bei den Singles herrscht etwas weniger Bewegung. Die beliebtesten Nummern bleiben "In My Mind" von Dynoro & Gigi D'Agostino, "500 PS" von Bonez MC & RAF Camora und "Melodien" von Capital Bra feat. Juju.

Die höchsten Neuzugänge kommen allesamt aus dem Hip-Hop-Segment: "BlaBla" von Azzi Memo feat. Nimo steigt auf Platz 14 ein, "I Love It" von Kanye West & Lil Pump auf 15 und "10419" von Cro, Trettmann & KitschKrieg auf der 24, wie GfK Entertainment weiter meldet.

###scr> (function(i,s,o,g,r,a,m){i["GoogleAnalyticsObject"]=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga"); ga("create", "UA-48907336-17", "auto", {"name": "SpotOnTracker"}); ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures"); ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true); ga("SpotOnTracker.send", "pageview"); var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);} </scr###

Kommentarfunktion nicht aktiv.