Petra Nemcová: Heimliches ‚Sports Illustrated‘-Shooting

Bild von Petra N?mcováPetra Nemcová (34) fühlte sich geehrt, zusammen mit den großen Cover-Stars der ‚Sports Illustrated‘ für ein Shooting zu posieren.

Im Jahr 2003 zierte die hübsche Tschechin schon einmal das begehrte Titelblatt des Magazins, außerdem wurde sie für verschiedene andere Ausgaben abgelichtet. In diesem Jahr posierte das Model erneut im Zuge des Shootings der ‚Sports Illustrated 25 Legends of Swimsuit‘, das die Cover-Girls der vergangenen Jahre zeigt.

Petra Nemcová und andere Modestars wie Kate Upton (21), Tyra Banks (40) und Heidi Klum (40) kamen für das heimliche Shooting zusammen. „Es war eine unglaubliche Ehre, Teil der Legenden zu sein. Alle Cover-Models in einem Raum zu versammeln, war eine große Herausforderung – alle haben so viel zu tun. Es war ein geheimes Fotoshooting, also durften wir nicht darüber sprechen. Es wurden keine Fotos veröffentlicht, keine Tweets, einfach nichts. Es war aufregend, ein paar meiner Freunde zu sehen und auch Mädchen, die ich zuvor noch nicht kannte. Wie Babette, die das erste Cover-Model vor 50 Jahren war – sie war auch dabei. ‚Sports Illustrated‘ ist wie eine große Familie und wir unterstützen einander. Und alle trugen Kleidung – keine Badeanzüge!“

Laut Petra Nemcová muss ein Model wesentlich mehr können als nur gut aussehen: Es sollte eine vielseitige Persönlichkeit besitzen. „Die Leute denken, dass die ‚Sports Illustrated‘-Girls einfach nur gut in einem Badeanzug aussehen müssen, aber wenn die Redakteurin die Mädchen trifft, dann bittet sie sie nicht, einen Badeanzug anzuziehen. Sie trifft sie und schaut, ob sie eine freundliche Persönlichkeit haben und ob sie etwas Besonderes sind. Also ist jedes ‚Sports Illustrated‘-Mädchen, vor allem die Cover-Mädchen, einzigartig“, erklärte Petra Nemcová.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben