Sophia Thomalla: Da hat selbst sie keine Worte mehr

Bild von Sophia Thomallaimmerhin passt die für ihre freizügigen Auftritte bekannte Sophia nicht unbedingt zur konservativen Merkel. Doch tatsächlich ist die Tochter von Simone Thomalla (52) Mitglied in der CDU und unterstützt ihren Wahlkampf aktiv.

Dennoch dürften einige Worte der Kanzlerin, die sie an Sophia richtete, überraschen. So habe sie laut ihr und ‚Gala‘ gesagt, „? dass sie es toll fände, eine Frau wie mich zu sehen, […], die selbstbestimmt und nach ihren Wünschen in unserer Gesellschaft lebt und sich entfalten kann, wie sie es sich wünscht. Das sei in vielen Kulturen und Gesellschaften nicht selbstverständlich. Und das mache sie froh, und sie schaue mich gern an ?“ Diese Aussage habe sogar Sophia Thomalla nahezu aus den Socken gehauen: „Ich bin ein ‚Tough Cookie'“, meinte sie. „Aber diese Worte machen mich stolz und ein wenig verlegen.“

Übrigens hat Angela Merkel nach Sophia Thomalla schon die nächste hübsche und blutjunge Wahlunterstützerin an ihrer Seite: Lena Meyer-Landrut (26). Am Wochenende [16./17. September] postete die Sängerin (‚Satellite‘) ein Schwarz-Weiß-Foto von sich auf Instagram, dazu schrieb sie: „I love Raute – weil sie Frauen die Vision gibt, alles werden zu können.“ Nicht jeder zeigte sich begeistert von Lenas Bekenntnis zur CDU. So schrieb etwa ein User: „Sie gibt einem die Version, als Putzfrau nach 40 Jahren harter Arbeit an der Armutsgrenze zu kratzen.“ Das kommentierte Lena bislang aber nicht.

Kommentarfunktion nicht aktiv.