Steve Shiffman: Neuer Chef bei Calvin Klein

Bild von Calvin KleinSteve Shiffman tritt als neuer Calvin-Klein-CEO in die Fußspuren von Tom Murry.

Der Geschäftsmann ist momentan der Präsident und Chief Commercial Officer bei CKI und wird ab dem ersten Juli seine neue Position beginnen. Damit tritt er die Nachfolge von Tom Murry an, der seit 17 Jahren für das Label arbeitet. Murry wollte seine Position zwar ursprünglich bis 2016 innehalten, doch mittlerweile ist er erfreut, seinen Posten an seinen Kollegen abzutreten. „Die vergangenen 17 Jahre bei Calvin Klein waren ein unglaubliches Erlebnis für mich, ich habe die Firma im Laufe des letzten Jahrzehnts durch eine Reihe von Veränderungen geführt. Ich habe das Gefühl, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, unsere Pläne zu beschleunigen. Ich habe meine Entscheidung mit dem Wissen getroffen, dass sich Calvin Klein in einer exzellenten Position befindet und dass wir das richtige Team haben, unseren weltweiten Erfolg weiterhin auszubauen“, erklärte er gegenüber ‚WWD‘.

Murry wird als Vorstandsvorsitzender und Berater weiterhin an Bord bleiben. Im kommenden Jahr, am 31. Januar, setzt er sich dann zur Ruhe. Zuvor steht er Shiffman aber noch als Berater zur Seite. „Ich werde Steve die Anleitung geben, so wie er es wünscht. Er nimmt das Ruder in die Hand“, fügte er hinzu.

Eines der wichtigsten Ziele für Shiffman in seiner neuen Position besteht darin, das Label global zu weiteren Erfolgen zu verhelfen. „Wenn man sich die Welt ansieht, dann gibt es riesige Möglichkeiten in Asien und in vielen Teilen Indiens und Australiens, vor allem auch in Südamerika und natürlich in Europa“, listete Steve Shiffman auf. „Wir wollen unsere Jeans- und Unterwäscheabteilung in Schwung bringen und außerdem wollen wir in vielen Teilen der Welt, unser Label auch in eine anerkannte Lifestyle-Marke umwandeln und Sportmode und andere Kategorien einschließen.“

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben