Bild von Tina FeyFür Tina Fey (43) gehört Schwitzen zum Showbusiness dazu.

Die Schauspielerin ('Date Night - Gangster für eine Nacht') machte sich in der amerikanischen Comedy-Sendung 'Saturday Night Live' einen Namen und gilt seither als eine der erfolgreichsten Komikerinnen der USA. Lampenfieber packt die Entertainerin heutzutage kaum noch, da sie genug Erfahrungen mit Improvisations-Comedy sammeln konnte. Im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sunday Times' gab sie preis: "Man verliert seine Angst bei der Impro, weil man ständig versagt. Und sobald du auf der Bühne gestanden und geschwitzt hast und das Ganze in die Hose gegangen ist, merkst du, dass es dich nicht umgebracht hat. Du gehst trotzdem nach Hause, duschst und schläfst ein."

Ihren Kleidungsstil beschreibt Fey derweil als "rückständig" - dabei hat sie als Brillen-tragender Star einen besonders einzigartigen Look. Für 'Die Muppets - Most Wanted' (Kinostart: 1. Mai) trat sie allerdings ohne die Sehhilfe vor die Kamera. Bei ihrer Filmfigur handelt es sich um eine russische Gefängniswärterin. "Ich glaube, als das Skript geschrieben wurde, waren russische Schurken eine Art Comedy-Klischee. Und jetzt heißt es 'Russland ist immer noch Russland'. Die machen da drüben keinen Spaß", lachte die Komikerin.

Auch bei Showbiz-Events lässt die Leinwand- und TV-Darstellerin ihre Brille lieber zu Hause und zieht Kontaktlinsen vor. "Ich versuche, keine Brille zu tragen, wenn ich ein Kleid trage ... wenn ich eine Brille trage und zu elegant angezogen bin, sehe ich aus wie Tootsie", scherzte Tina Fey unlängst gegenüber dem britischen Magazin 'Time Out'.

© Cover Media

Neuen Kommentar schreiben